Band 248, 2017, Skulptur Projekte Münster 2017: Skulptur Projekte Münster 2017, S. 470

Skulptur Projekte Münster 2017

Künstlerischer Leiter: Kasper König
Kuratorinnen: Britta Peters und Marianne Wagner
10. Juni – 01. Oktober 2017
 

Den Wurzeln treu: Moderate Gangarten und subversive Präsenzen

von Martin Seidel

1977 gab es noch ästhetische Fronten. Die Kunst war abstrakt und der Zeit voraus, die Spießer spießig und der Zeit weit hinterher. Kunst und Öffentlichkeit begegneten sich in Münster in klischeehafter Unversöhnlichkeit. Konkret war es die 1975 an der Promenade Engelenschanze aufgestellte Skulptur von George Rickey, die die Bürgerschaft der Bischofsstadt in Rage brachte. Klaus Bußmann, der spätere Direktor des Landesmuseums, ergriff die Initiative und versuchte gemeinsam mit Kasper König, der feindlich gestimmten Bevölkerung in der Ausstellung „Skulptur ’77“ klarzumachen, dass Rickeys „Drei rotierende Quadrate“ kein 130.000 DM teurer Humbug und überhaupt moderne Skulpturen Kunst sein können. Damit war, vierzig Jahren ist es her, der Grundstein der „Skulptur Projekte“ gelegt. Heute sonnt sich „Skulptur Projekte“ im Glanz des Erfolgs – und in diesem die ehemalige Gegnerschaft sich gleich mit. Was macht heute, wo der Legitimationsdruck weggefallen ist, den Erfolg dieser Langzeitveranstaltung aus, die seit der zweiten Ausgabe Kaspar König und wechselnde Co-KuratorInnen künstlerisch leiten? Die Themen sind es nicht, denn die gibt es nicht. Auch nicht besondere Konzepte und Vorsätze. Es ist die Unaufgeregtheit dieser alle zehn Jahre Luft holenden Ausstellung, die die Ansprüche nicht über ihre Möglichkeiten hochschraubt und sich keine unerfüllbaren Programme schreibt. Ausgangspunkt war und ist der Vorsatz geblieben: Kunst ins Öffentliche zu bringen. Aus der Spießerfolie Münster, an der der Kunstbegriff der Moderne abzuarbeiten war, ist für die „Skulptur Projekte“ eine Stadt ohne Eigenschaften geworden, ein idealer heterogener Stadtraum mit dem besucherstrategischen Vorzug kurzer Wege.  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 248 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein: Anmelden

Autor
Martin Seidel

* 1958, Frankfurt am Main , Deutschland

weitere Artikel von ...

Wichtige Personen in diesem Artikel
Kasper König

* 1943, Mettingen, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Britta Peters

* 1967, Birkenfeld , Deutschland

weitere Artikel zu ...

Marianne Wagner

weitere Artikel zu ...

Weitere Personen
Ei Arakawa

* 1977, Fukushima, Japan

weitere Artikel zu ...

Nairy Baghramian

* 1971, Isfahan, Iran

weitere Artikel zu ...

Aram Bartholl

* 1972, Bremen, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Cosima von Bonin

* 1962, Mombasa, Kenia

weitere Artikel zu ...

Andreas Bunte

* 1970, Mettmann, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Tom Burr

* 1963, New Haven, Verein. Staaten

weitere Artikel zu ...

Jeremy Deller

* 1966, London, Grossbritanien

weitere Artikel zu ...

Cerith Wyn Evans

* 1958, Llanelli, Grossbritanien

weitere Artikel zu ...

Lara Favaretto

* 1973, Treviso, Italien

weitere Artikel zu ...

Pierre Huyghe

* 1962, Paris, Frankreich

weitere Artikel zu ...

John Knight

* 1945, Kalifornien, Verein. Staaten

weitere Artikel zu ...

Christian Odzuck

* 1978, Halle, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Emeka Ogboh

* 1977 , Nigeria

weitere Artikel zu ...

Gregor Schneider

* 1969, Rheydt, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Nora Schultz

* 1975, Frankfurt, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Richard Serra

* 1939, San Francisco, Verein. Staaten

weitere Artikel zu ...

Michael Smith

* 1951, Chicago, Verein. Staaten

weitere Artikel zu ...

Hito Steyerl

* 1966, München, Deutschland

weitere Artikel zu ...

Oscar Tuazon

* 1975, Seattle, Verein. Staaten

weitere Artikel zu ...

Biennalen
Skulptur. Projekte in Münster

D – Münster

weitere Artikel zu ...