Band 231, 2015, Ausstellungen: Münster, S. 274

Cynthia Krell

Mike Nelson

»Studio apparatus for Kunsthalle Münster«

Kunsthalle Münster, 1.11.2014 – 22.2.2015

Die Kunsthalle Münster ist unter dem Dach eines alten Kornspeichers im Stadthafen untergebracht. Der Ausstellungsraum ist jedoch kein anonymer white cube, sondern trägt seine Geschichte sichtbar in sich wie etwa die sichtbare Gestängekonstruktion unter der Decke. Um in die Kunsthalle zu gelangen, fährt man mit dem Fahrstuhl in den fünften Stock und ist mitten im Kunstgeschehen. Dieses Mal ist es anders, denn die Installation „Studio apparatus for Kunsthalle Münster“ von Mike Nelson (*1967) füllt als massiver Bau-Körper fast die ganze Halle aus. Eine flirrende Wand aus rostigen Betonstahlmatten versperrt dem Besucher den Weg und erschwert die Orientierung im Raum. Das dreidimensionale Gebilde changiert in seiner Erscheinung, aufgrund seiner

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 245 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de