Band 231, 2015, Ausstellungen: Karlsruhe, S. 286

Johannes Meinhardt

Lynn Hershman Leeson

»Civic Radar«

ZKM Karlsruhe, 13.12.2014 – 29.3.2015

Mit Lynn Hershman Leeson zeigt das ZKM eine Künstlerin, die (geboren 1941) von ihren ersten, feministischen Arbeiten in den frühen sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts an bis heute, wo medientheoretische Fragen im Zentrum ihrer Arbeit stehen, kontinuierlich und konsequent eine kritisch-analytische Position gegenüber zentralen Problemen der spätindustriellen Gesellschaften – besonders der USA – eingenommen hat. Aufgewachsen in einer Epoche, in der die USA von Bigotterie, Hypokrisie und antiliberaler Hysterie erfüllt war – und es schmerzt, dass die nordamerikanische Gesellschaft nach dem 11. September 2001 in eine ähnliche Haltung zurückgefallen ist –, stand im Zentrum ihrer Aufmerksamkeit wie ihrer Arbeit von Anfang an die Erfahrung (di

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 245 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de