Band 236, 2015, Biennalen: Ruhrtriennale, S. 222

Zwischen Leerstand, Moral und Unmoral

Die Bildende Kunst der Ruhrtriennale

von Martin Seidel

Atelier Van Lieshout: „The Good, the Bad and the Ugly“, vor und in der Jahrhunderthalle in Bochum
„Ausstellungsstück“. Ein Kunstprojekt in Bochum, Dinslaken und Duisburg
Robyn Backen / Graham Eatough / Andre Dekker / Nigel Helyer / Jennifer Turpin: "Nomanslanding“ (Urbane Künste Ruhr), Installation am Alten Eisenbahnhafen in Duisburg–Ruhrort
Julian Rosefeldt: „In the Land of Drought“, Filminstallation im Schalthaus des Landschaftsparks Duisburg-Nord  

Lesen Sie diesen und alle weiteren Artikel der Ausgabe sowie alle Inhalte der bisher 246 erschienen Bände im KUNSTFORUM Probe-Abo. Mehr erfahren

Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich hier ein:


Passwort vergessen

 
 

Erstanmeldung für Abonnenten

< Bitte nur ausfüllen, wenn Ihre Lieferadresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt.

 

Hinweis: Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse sorgfältig, da Ihnen sonst das Passwort nicht zugestellt werden kann.

Häufigste Tippfehler sind z.B.
@hotmail.de statt @hotmail.com oder @hotmeil.de oder @hormail.de
oder www.name@t-online.de oder @tonline statt @t-online.de