Nachrichtenforum: Biennalen , 2012

Regard Biennale Benin

2. Ausgabe. Laufzeit: 8.11.2012 – 13.1.2013. Ort: Center Kora, Benin. Künstlerischer Leiter: Abdellah Karroum. Assoziierte Kuratoren: Didier Houenoude, Anne Szefer Karlsen und Claire Tancons. Titel: „Inventing the world: the artist as citizen“. Konzept: Die Biennale wurde von verschiedenen Organisationen, Fotografen und Künstlern, darunter Malick Sidibé, Antoine Tempé, Baudouin Mouanda, Dominique Zinkpé, Aston, Gérard Quenum und William Wilson, initiiert. Ihre Zielsetzung ist zum einen die Entwicklung einer dynamischen Kunstszene in Benin, die künstlerische Praktiken mit internationalen Netzwerken verknüpft. Darüber hinaus will die Biennale exemplarisch eine Annäherung von Künstlern und Publikum demonstrieren – und zwar auf internationaler und nicht nur pan-afrikanischer Ebene. Neben der Ausstellung finden mehrere Workshops mit Arne Skaug Olsen, Romuald Chiboso, Raqs Media Collective und Olivier Marboeuf statt. Ein besonderes Forschungsprojekt „Forms of writing“ widmet sich der Bedeutung von Sprache bei der Produktion von Wissen und der Bedeutung der Biennale bei der Produktion von Wissen über Benin.

Tbilisi Triennale

1. Ausgabe. Laufzeit: 19.10.-20.11.2012. Ort: CCA Tbilisi, Georgian National Museum, State Academy, Literature Museum Europe House. Kuratoren: Henk Slager, Wato Tsereteli. Titel: „Offside Effekt“. Konzept: Die Biennale will die Rolle und Aufgabe von Kunstakademien untersuchen. Es geht um Kunst-Ausbildung und Forschungsprojekte aus diesem Bereich. Ziel der Biennale ist es, das Spektrum verschiedener Praktiken in Form von Aktivitäten, Ökonomien, Methoden und Strategien aufzuzeigen, die mit dem experimentellen Feld künstlerischen Denkens verbunden sind. Struktur: Vier „Schlüssel-Künstler“ wurden eingeladen, spezielle Arbeiten zum Thema der Ausstellung zu entwickeln: Stephan Dillemuthn, Hito Steyerl, Marion van Osten und Anton Vidokle. Parallel dazu wurden internationale Künstler…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang