Gespräche mit Sammlern · von Christian Huther · S. 402 - 405
Gespräche mit Sammlern , 2008

Auf der Klinge tanzen

Der bisher recht öffentlichkeitsscheue Adrian H. Koerfer sprach mit Christian Huther über seine Sammlung „Mondstudio“

Eine Kunstsammlung, die jedem Museum gut stünde. Mit Leidenschaft und Sachverstand aufgebaut seit 1982, umfasst sie heute mehr als 650 Bilder von Herbert Brandl über Alex Katz, David Reed und Gerhard Richter bis zu Andy Warhol. An ihr lässt sich die Geschichte der Malerei seit etwa 1960 bestens dokumentieren. Vor vier Jahren war bereits ein kleiner Teil im Kunstmuseum Bonn zu sehen, unter dem Namen „Sammlung Mondstudio“. Aber der Sammler Adrian H. Koerfer – 1955 in der Schweiz geboren, heute in der Immobilienbranche tätig und bei Frankfurt am Main lebend – bleibt weiterhin gern im Hintergrund. Immerhin zeigt er jetzt, nach der ersten Station im Kunstmuseum Bern, rund 80 Werke im Museum Wiesbaden (bis 21. September). Auch einem Gespräch ist Koerfer inzwischen nicht mehr von vornherein strikt abgeneigt. Aber der frühere Suhrkamp-Mitarbeiter ist ein Schöngeist, der nicht den großen Auftritt sucht und auf den Punkt genau spricht. Deshalb fällt diese Einleitung länger aus, deshalb gibt es auch keine offiziellen Bilder des Sammlers, sondern nur künstlerisch verfremdete Fotos aus seiner Hand.

Die Wiesbadener Ausstellung zeigt, obgleich etwas unglücklich über das Haus verteilt, dass die oft totgesagte Malerei quicklebendig ist. Viel lebendiger, als ihren Kritikern recht sein dürfte. Die Schau beginnt mit den Heroen der Malerei, bringt aber durch eine dialogische Hängung viel Dynamik in die Räume. Da hängt neben Warhols farbigem Eibild (1982) das scheinbare Negativ in Schwarzweiß, das sich allerdings als 1958 gemaltes Bild…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Huther

Weitere Artikel dieses/r Autors*in