Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe , 2009

Gastkünstler haben die Möglichkeit, Radierungen und Lithografien in den Druckwerkstätten des Landeskulturzentrums Salzau herzustellen. Infos: Landeskulturzentrum Salzau Betriebs GmbH, 24256 Salzau, Tel. 04303-18165, www.kulturzentrum-salzau.de.

Die Stadt Schwabach lädt zum Kunstwettbewerb ORTUNG VI ein. Unter dem Motto „Im Zeichen des Goldes“ sollen Orte und Räume der Altstadt gestaltet werden. Techniken: Malerei, Bildhauerei, Grafik, Textilkunst, Installationen und Computerkunst. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, es werden Aufwandsentschädigungen von 400 Euro gezahlt und außerdem ein Publikumspreis von 2.500 Euro vergeben. Kontakt: Kulturamt der Stadt Schwabach, Königsplatz 1, 91126 Schwabach, Tel. 09122-860 306, kulturamt@schwabach.de.

Bewerbungen von Künstlern, Schriftstellern und Musikern für ein dreimonatiges Stipendium „Stader Uul“ (Stader Eule) im Pförtnerhaus Stade sind jederzeit möglich. Es wird erwartet, dass die Stipendiaten den größten Teil der Zeit in Stade verbringen. Stipendiensumme: insgesamt 3.000 Euro. Infos: Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, Dieter Kunze, Steile Str. 11, 21682 Stade, www.kultur­stiftung-stade.de.

Der Kunstpreis des Kunstvereins Wesseling e.V. ist mit 5.000 Euro dotiert. Thema: „Zeit für Wunder“. Deadline: 31. März 2009. Techniken: Malerei, Grafik und Fotografie bis max. 200 x 200 cm. Einzureichen sind Abb. von max. 3 Arbeiten (keine Serien). Die Vorjurierung findet anhand von digitalem Material statt (CD-ROM mit Abb. in 300 dpi ausschließl. im JPG-Format). Adresse: Kunstverein Wesseling e.V. Bonner Str. 43, 50389 Wesseling, www.kunst­verein-wesseling.de.

Anmeldungen für den Hildener Kunstmarkt werden bis 31. März 2009 entgegen genommen. Nähere Infos: www.stadtmarketing-hilden.de.

Das Atelierstipendium für Bildhauerei in der Künstlerstätte Stuhr-Heiligenrode ist für Nachwuchskünstler aus Bremen und Niedersachsen reserviert. Das Stipendium dauert 10 Monate und ist mit 1.400 Euro/mtl. ausgestattet. Infos: Herr Wöltjje, Fachdienst Kultur…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang