Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe · von Jürgen Raap · S. 28
Nachrichtenforum: Ausschreibungen & Wettbewerbe , 2002

Sechs Monate Arbeitsaufenthalt im Künstlerdorf Schöppingen (Residenzpflicht!): Die zwölf Stipendien im Bereich Bildende Kunst sind mit jeweils 1025 Euro/Monat dotiert. Deadline: 31. Dezember 2002. Merkblatt bei: Stiftung Künstlerdorf Schöppingen, Feuersteige 6, 48624 Schöppingen, oder: www.stiftung-kuewnstlerdorf.de.

Wer in Rheinland-Pfalz wohnt und nicht älter als 35 Jahre ist, kann bis zum 5. Januar 2003 seine Unterlagen (Fotos, Dias) für den Emy-Roeder-Preis einreichen (5.200 Euro, Förderpreis: 2.600 Euro). Kontakt: Kunstverein Ludwigshafen, Bismarckstr. 44-48, 67059 Ludwigshafen, Tel. 0621-528055.

Bis zum 31. Januar 2003 können Bewerbungen um den „Braun-Preis für Designer 2003“ eingeschickt werden. Motto: „Dream real products“. Die Bewerber müssen sich noch in der Ausbildung befinden bzw. sie dürfen nicht länger als zwei Jahre bereits im Beruf stehen. Preissumme: Insgesamt 25.000 Euro. Infos: Braun GmbH, Frankfurter Str. 145, 61476 Kronberg, Tel. 06173-302443.

Sechs Monate dauert das Dr. Dormagen-Guffanti-Stipendium. Es ist mit 770 Euro/Monat dotiert und wird 2003 für Skulptur/Installation ausgeschrieben. Eine Wohnung mit Atelier steht auf dem Gelände des Städt. Behindertenzentrums in Köln-Weidenpesch zur Verfügung. Während der Stipendiendauer gilt Präsenzpflicht, und in dieser Zeit soll ein Projekt zusammen mit den Bewohnern realisiert werden. Bewerbungen bis zum 31. Januar 2003 an: Stadt Köln, Kuratorium der Stiftung Dr. Dormagen-Guffanti, z. Hd. Herrn Dr. Schulte, Dezernat V, Johannisstr. 66-80, 50668 Köln.

Am 31. Januar 2003 ist Bewerbungsschluss für den„Lucas-Cranach-Preis 2003“. Drei Auszeichnungen sind mit 3.000, 1.000 und 500 Euro dotiert. Zum Thema „Vorbild-Nachbild, Hommage à Lucas Cranach d. Ä.“ ist eine „zeitgenössische Auseinandersetzung mit dem Werk Cranachs gewünscht“. Einzureichen sind max. 5 Fotos im Format von…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang