Titel: Ästhetik des Reisens , 1997

Autoren

PAOLO BIANCHI (geboren 1960), Kulturpublizist, Kunstkritiker und freier Ausstellungsmacher, lebt in Baden bei Zürich. Für das KUNSTFORUM zeichnete er als Gastherausgeber verantwortlich für folgende Bände: „Bild und Seele“ (1989), „Künstler-Paare“ (1990), „Outside USA“ (1991), „Weltkunst – Globalkultur“ (1992), „Afrika – Iwalewa“ (1994), „Art & Pop & Crossover“ und „Cool Club Cultures“ (beide 1996). Und ganz aktuell: „Ästhetik des Reisens“ (1997) und in Vorbereitung: „Atlas der Künstlerreisen“. Bianchi organisiert derzeit als Kurator eine Ausstellung zum Thema „Atlas Mapping: Künstler als Kartographen“ für das Offene Kulturhaus in Linz, Juni/Juli 1997

KATHARINA STEFFEN (geboren 1949) lebt als Kulturanthropologin und Autorin in Zürich. In ihrem Buch „Übergangs- rituale einer auto-mobilen Gesellschaft“ (1990), in dem Gespräche mit Nachttaxifahrerinnen protokolliert werden, entwirft sie das Bild des Taxifahrens als ein nächtliches Passageritual (vgl. KUNSTFORUM-Bd. 118/ 1992: „Weltkunst – Globalkultur“, S. 104 sowie S. 103 ff.). Als Performerin tritt Steffen mit der Multimedia-Produktion „Nightvision“ auf – eine Lese- und Bilder-Reise durch die Träume und Räume der Nacht. Sie arbeitet gegenwärtig an einem Literaturprojekt mit dem Titel „Stromboli 2“. In Vorbereitung befindet sich die Herausgabe einer Anthologie mit dem Titel „Visionen einer neuen Schweiz“ (1998).

Abfahrt

AUREL SCHMIDT (geboren 1935), Redakteur und Schriftsteller, lebt in Basel. Arbeitsgebiete: Kunst und Theorie des Sehens, Bedeutung und Folgen der Elektronisierung, kulturelle und ethnologische Fragen über das Verständnis des Eigenen und des Fremden sowie last, but not least das Thema Reisen. Hat verschiedene größere Reisen nach Ladakh, Tibet, China, Tanzania, Äthiopien, Labrador, Mexico, Brasilien und Patagonien unternommen. Fühlt sich in den buddhistischen Klöstern Tibets und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang