Nachrichtenforum: Biennalen , 2004

DAK’ART

5. Ausgabe. Laufzeit : 7.5.- 7.6.2004. Ort : Dakar, Sénégal. Organisation : Ministerium für Kultur und Kommunikation der Republik Sénégal. Internationales Auswahlkommitee: Emma Belford (Südafrika), Gerald Matt (Wien), Meskerem Assegued (Äthiopien), Thomas Boutoux (Paris), Sara Diamond (Kanada), Didier Schaub (Kamerun), Victor-Emmanuele Cabrita (Dakar) und Ousseynou Wade (Dakar). Eingereicht wurden insgesamt 350 Dossiers mit je fünf Arbeiten. Aus diesem Konvolut wurden 33 Künstler und fünf Designer aus sechzehn afrikanischen Ländern ausgewählt. Interessant ist das Geschlechterverhältnis : 15 Frauen und 18 Männer. Die Biennale umfasst folgende Ausstellungen : Internationale Ausstellung Zeitgenössischer Afrikanischer Kunst, Einzelausstellungen eingeladener afrikanischer und nicht-afrikanischer Künstler, Le Salon International du Design Africain, Ehrenausstellung eines afrikanischen Künstlers, Filmprojektionen über afrikanische Kunst. Parallel veranstalten private Initiativen ein umfangreiches Off-Ausstellungs-Programm. Die Namen der Einzelpräsentationen standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

MONUMENTUM – NORDISCHES FESTIVAL FÜR ZEITGENÖSSISCHE KUNST

3. Ausgabe. Ort : Moss, Norwegen, ehemalige Moss-Brauerei und verschiedene Orte im öffentlichen Stadtraum. Laufzeit : 22.5.-27.6.2004. Kuratoren : Caroline Corbetta (geb. 1972, unabhängige Kritikerin und Kuratorin, Mailand) und Per Gunnar Tverbakk (geb. 1964, Freelance Kurator und Produzent, Norwegen). Konzept : Integriert in die Austellung werden Arbeiten sowohl arrivierter als auch unbekannter Künstler mit verschiedenartigen Verbindungen zur nordischen Region. Neben markaten Einzelpositionen sollen insbesondere auch solche Künstler vorgestellt werden, die aus subjektiver Sicht die speziellen politischen und sozialen Strukturen der nordischen Region untersuchen. Künstler : Lise Blomberg Andersen (DK), Christian Andersson (S), Dejan Antonijevic (S), Martijn van Berkum (NL) & Oskar Lindström (FIN) , Jonas Dahlberg (S), Nathalie Djurberg (S), Matias Faldbakken (N), Bodil Furu (N), Ilkka…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Susanne Boecker

Weitere Artikel dieses Autors