Ausstellungen: Bad Homburg , 2016

Isa Bickmann

Darren Almond

» Schatten und Licht. Fotografie und Film«

Altana Kulturstiftung, Bad Homburg, 6.3.– 26.6.2016

Das Museum Sinclair-Haus der Altana Kulturstiftung zeigt Werke des britischen Künstlers Darren Almond in einer Einzelausstellung, die von zwei Exponaten der eigenen Sammlung ausgeht. Jene nächtlichen Langzeitbelichtungen entstanden 2004 auf Rügen, wohin Almond 2015 zurückkehrte, um dort erneut bei Vollmond zu fotografieren. Diese Werke sind Anfangs- und Endpunkt einer Ausstellung, die mehrere Werkgruppen des Künstlers umfasst.

Der Künstler berichtet, dass er zuerst den Ort, den er fotografieren möchte, am Tage besuche, dann nachts zum Fotografieren zurückkomme und dabei seiner Erinnerung vertraue. Er nennt dies „emotionalen Reflex“. „Die Dunkelheit der Nacht generiert Einsamkeit, weil niemand sich dort aufhält, und so enthüllen auch die Bilder eine gewisse Leere des menschlichen Geistes. Für mich stellen sie einen Punkt dar, an dem man in die Erinnerung eintreten kann.“ Darren Almonds „Fullmoon“-Serie offenbart die Möglichkeiten der Fotografie und ihre Vorteile gegenüber dem bloßen Auge. Indem der Künstler nämlich in Langzeitbelichtungen sichtbar macht, was in einer Vollmondnacht für das menschliche Augenlicht nicht erkennbar ist, erschließt er uns die Tiefen der mysteriösen, unbekannten Natur. Der Begriff des Erhabenen im Sinne Edmond Burkes wurde in diesem Kontext angewendet, lässt sich an Almonds Mondnachtaufnahmen doch die Lust am Schrecklich-Unheimlichen nachspüren.

Gewiss denkt man bei den „Fullmoon@Rügen“-Arbeiten unwillkürlich an Caspar David Friedrich, doch wirken die Kreidefelsen nun fremdartig, gar extraterrestrisch. Als permanenter Erosion unterworfener Ort sind sie zugleich Zeichen der Vergänglichkeit als auch in Form der Langzeitbelichtung Metapher komprimierter Zeit, was wiederum eine Verbindung zur Frühzeit der Fotografie aufnimmt.

Erinnerung…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang