Titel: Talk show der documenta 6 , 1977

documenta 6

Zeit:
24. Juni – 2. Oktober 1977

Orte:
Museum Fridericianum
(Ausstellungsfläche 5000 qm)
Projektionen/Räume; Plastik/Environment;
Malerei, Fotografie, Video Installationen/Videothek; Experimentalfilm; Performances;
Freie Internationale Universität für Kreativität und Interdisziplinäre Forschung von Joseph Beuys;
Video-Zeitung, Information, Buchladen.

Orangerie:
(Ausstellungsfläche 1900 qm)
Handzeichnungen, Computer-Zeichnungen, Utopisches Design, Künstler-Filme, Performances.

Friedrichsplatz, Orangeriewiese, Aue-Park
Großplastik, Landschaftsenvironments.

Neue Galerie
Bücher

Rathaus (Kommunikationszentrum)
Kino der 70er Jahre

Programme des Deutschen Fernsehens
9 Stunden Videotapes von der documenta

Als Sonderprojekt plant Arnold Bode
‚Räume‘ im Oktogon des Herkules

Veranstalter:
documenta GmbH
Geschäftsführer:
Dr. Rolf Lucas
Gesellschafter:
Land Hessen, Stadt Kassel
Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Oberbürgermeister Hans Eichel
Künstlerischer Leiter:
Manfred Schneckenburger
documenta-Komitee:
Arnold Bode, Kassel; Gerhard Bott, Köln; Edward Fry, New York/USA; Erich Herzog, Kassel; Klaus Honnef, Bonn; Jan van der Marck, Hannover/USA; Wieland Schmied, Hamburg; Evelyn Weiss, Köln.
Konzept-Ausschuß:
Lothar Romain, Bonn, Manfred Schneckenburger
Ausstellungsarchitektur:
Alfred Kilian, Düsseldorf; Klaus Hüsch, Essen
Grafisches Erscheinungsbild:
Karl Oskar Blase
Mitarbeiter:
Joachim Diederichs, Horst Bachmann, Frank Barth, Ulla Hahn, Margret Loesdau, Ela Spornitz, Hiltraut Tausch, Justine Uffelmann.

Arbeitsgruppen:
Malerei: Klaus Honnef, Evelyn Weiss, Lothar Romain;
Plastik/Environment: Manfred Schneckenburger, Arnold Bode, Edward Fry, Jan van der Marck, Günter Metken
Zeichnungen: Wieland Schmied, Erich Herzog, Carl-Albrecht Haenlein
Utopisches Design: Gerhard Bott, Michael Maek-Gerard
Fotografie: Klaus Honnef, Evelyn Weiss
Experimentalfilm: Birgit Hein
Kino der 70er Jahre: Peter W. Jansen, Ulrich Gregor
Video: Wulf Herzogenrath
Bücher: Rolf Dittmar, Peter Frank
Performance: Joachim Diederichs

Katalog:
3 Bände in einem Schuber, ca. 900 Seiten
Bd. I: Einführung, Malerei, Plastik/Environment, Performances;
Bd. II: Fotografie, Film, Video;
Bd. III: Handzeichnungen, Utopisches Design,
Bücher Preis: DM 70,-.

Parallelveranstaltungen:
Neue Musik…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang