Titel: Documenta IX · von Jan Hoet · S. 473
Titel: Documenta IX , 1992

Ein Rundgang: Temporäre Bauten
Kommentiert von Jan Hoet, Fotos: Dieter Schwerdtle

Vladimir Kokolia sieht die ganze Welt als Energie. Als Energie von Leuten, als Energie der Bewegung. Selbst die Räume sind für ihn Energie. Und er versucht, dies in einen malerischen Vorgang zu fassen. Ein malerischer Vorgang, der nicht Repräsentation, nicht Abbildung dieser Energie ist, der aber die Visualisierung der Energie gegenüber dem Gegenstand, dem Material und seiner Entscheidung, damit zu arbeiten, sein soll. Die Leinwand selbst ist für ihn ein Widerstand, aber auch eine Pforte, die man durchschreiten darf. Er will nicht seine eigene Entscheidung, seine eigene Individualität, repräsentieren, sondern sein Gefühl gegenüber diesem Bild klingen lassen. Man spürt in seinen Arbeiten die Suche nach dem absoluten Minimum im Umgang mit dieser Materie. Eine Arbeit, die mich irgendwo an Daniels erinnert, nicht in einer anekdotischen Weise, aber in dem Sinn, daß der Künstler eine ganz persönliche Beziehung zur Realität und zur Kunst hat, die in einer rein malerischen Weise hergestellt wird.

Jussi Niva geht über das Machen hinaus: er unterstreicht die Bedeutung der Präsentation. Die Schwerkraft wird umgekehrt durch den dunkelgrünen Strich. So bringt er das Bild von oben nach unten in ein ungewohntes Gleichgewicht.

In jeder Arbeit forciert Luc Tuymans ein gezieltes Gefühl einer Auseinandersetzung mit einem Element der Realität. Wie eine Atmosphäre, aber eine Atmosphäre, die rein malerisch wird. Die jeweils in einem Zusannmenhang von malerischen Entscheidungen ihre Form findet. Der Beobachter, die Realität, findet sein Gegenüber in einer anderen, ganz präzisen Realität. Die Bilder von Tuymans sehen nur scheinbar…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang