Magazin: Aktionen, Pläne & Projekte · von Maribel Königer · S. 456
Magazin: Aktionen, Pläne & Projekte , 1995

Maribel Königer

Eine Kathedrale von Mario Botta für Evry

Die französische Stadt Evry im Departement Essonne, dem südlichsten der Île-de-France, ist 1969 als eine von mehreren Villes Nouvelles gegründet worden. Sie vermittelt den aufgeräumten Eindruck eines gut in Schuß gehaltenen Industrieparks. Eine Stadt ohne Zentrum, ohne Seele. Aber mit einem enormen Zuwachs an Seelen in den letzten dreißig Jahren: 80.000 Menschen wohnen in dieser Stadt, die kaum so alt ist wie sie selbst; die Einwohnerzahlen des Departements haben sich von 1966 bis heute auf 1,2 Millionen verdreifacht. Das rasante Anwachsen der Gemeinde veranlaßte die katholische Kirche, die ursprünglich zuständige Diözese in Versailles zu entlasten und ein neues Bistum mit Evry als Bischofssitz zu gründen. Die dazugehörige Kathedrale ist jüngst nach siebenjähriger Bauzeit fertiggestellt worden. Die 91. der französischen Kathedralen soll nicht nur religiöses Zentrum einer jungen Wachstumsregion werden, sondern auch dem gesichtslosen Evry ein urbanes Antlitz, eine Mitte schaffen.

Der Architekt, dem Bischof Guy Herbulot diese Aufgabe anvertraute, hat bereits Erfahrung im Kirchenbau. Der 51jährige Schweizer Mario Botta, dessen Museum of Modern Art in San Francisco gerade erst Kritikerlorbeer eingeheimst hat, kann bereits fünf Sakralbauten in seinem Werkverzeichnis vorweisen, Kapellen zumeist, wie die auf dem Monte Tamaro in seiner Tessiner Heimat. Doch ein richtiger Dom, und das auch noch in Frankreich, dem Kathedralenland schlechthin, ist selbst für einen so stilsicheren Baumeister wie Mario Botta eine Herausforderung. Botta ist sich treu geblieben. Sein Carlo Scarpas sensible Materialbehandlung, Louis Kahns wuchtig-monumentale Volumina und Le Corbusiers schnörkellosen Modernismus anführendes architektonisches Credo hallt im neuen Kirchenraum kräftig…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Maribel Königer

Weitere Artikel dieses Autors