Fragen zur Zeit · von Michael Hübl · S. 34
Fragen zur Zeit , 2009

Michael Hübl

„Es war lind, hier zu leben…“

Von Peter Fox bis Peter Sloterdijk:

Aspekte einer Krise zwischen Verdrängung und Menetekel

Das pulst, das pocht, das pumpt volle Pulle frisches Blut durch den Body: „Shake baby baby shake“. Peter Fox rockt. Peter Fox lockt: „Süße, mach dich schick, ich hol dich in 5 Minuten ab/ Das beste ist grad gut genug, denn heute ist der letzte Tag“ 1. Und schon geht es höllisch los. Klar, außergewöhnliche Daten verlangen extreme Taten. Ultimo pur: „Lasst uns tonnenweise Torten fressen/ Champagner-Sorten testen und versuchen/ Die Sterne mit Sektkorken zu treffen“. Apokalypse Now im rosaroten Konsumgewitter. Seit dem Herbst 2008 stehen alle Zeichen auf Krise. Prognosen, Kommentare, Analysen sind gepeilt auf Krise, Krise, Krise, doch die Kauflaune bleibt zunächst – jedenfalls bis zum Frühjahr 2009 – ungebrochen. Und Pierre Baigorry alias Peter Fox darf frohlocken. Just in der Phase steiler Zitterpartien abwärts ins Nichts der geplatzten Finanzblasen stürmt sein erstes Solo-Album die Charts. Da hat einer offenbar ins Schwarze getroffen: „Du, ich, alle tanzen mit dem Rücken an der Wand./ Wir schmeißen die letzte heiße Champagnerparty im Land./ Orgien am Pool, Handstand am Beckenrand“. Reimt sich richtig fein, meint aber, dass sich eigentlich keiner einen Reim darauf machen kann, wie sich die Lage weiter entwickelt.

Ungewissheit gepaart mit coolem Fatalismus ist ein Hauptmerkmal des langen Schlagschattens, den der Crash von Lehman Brothers und Konsorten geworfen hat. Zumindest in Deutschland herrscht seit der so genannten Subprime-Krise und ihrer Domino-Effekte eine Stimmung diffuser Latenz. Man rechnet mit dem Schlimmsten, tut…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang