Ausstellungen: New York · von Melanie Puff · S. 406
Ausstellungen: New York , 2006

Melanie Puff

Eva Hesse

»Sculpture / Drawing«

The Jewish Museum, New York, 12.5. – 17.9.2006
Drawing Center, New York, 6.5. – 15.7.2007

Ich hätte es gerne, wenn meine Arbeit Nicht-Arbeit wäre. Dann würde sie ihren Weg jenseits meiner Vorannahmen finden. Was ich von meiner Kunst erwarte, kann ich wahrscheinlich finden. Die Arbeit muss darüber hinausgehen. Es ist mein Hauptanliegen, weiter als das, was ich kenne und das, was ich kennen kann, zu gehen. Die formalen Prinzipien sind verständlich und verstanden worden. Was mich interessiert und wo ich hin möchte, ist das unbekannte {…} In seiner simplen Erscheinung erlangt es seine eigene Identität. Es ist Etwas, es ist Nichts.“

Dieses Statement schrieb Eva Hesse 1968 für ihre Einzelausstellung in der Fischbach Gallery in New York. Es enthält jene Spannung, die für Hesses Arbeit in ihrer kurzen Lebenszeit charakteristisch war: Ein Streben nach Transzendenz, nach dem Überschreiten des Bekannten und formal Erfassten – in dem Bewusstsein, das Alles und Nichts nur zu nahe beieinander liegen. Hesses Kunst bewegt sich zwischen diesen Gegensätzen, in einem Extremzustand, der Chaos und Ordnung, Isolation und Ekstase, Form und Anti-Form in einem permanenten Oszillations-Prozess zusammen bringt. Als die Künstlerin 1970, im Alter von 34 Jahren, an einem Gehirntumor stirbt, hatte sie in wenigen Jahren ein tief greifendes und sich kontinuierlich weiter entwickelndes Werk geschaffen. „Chain Polymers“, ihre letzte Einzelausstellung zu Lebzeiten zwei Jahre vor ihrem Tod, zeigt den Kern und Ausgangspunkt ihres Schaffens. Die in ihr versammelten Arbeiten bilden auch den Schwerpunkt der Retrospektive im Jewish Museum New York.

Darüber hinaus vereint die Ausstellung…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang