Ausstellungen: Wien und Salzburg · von Petra Noll-Hammerstiel · S. 310
Ausstellungen: Wien und Salzburg , 2017

Österreich Fotografie 1970 – 2000

Albertina
14.06. – 08.10.2017
Museum der Moderne Salzburg
10.03. – 2018
von Petra Noll-Hammerstiel

Mit Arbeiten von 22 ProtagonistInnen der österreichischen Fotoszene zeigen die Albertina in Wien und im Anschluss das Museum der Moderne Salzburg eine von Walter Moser und Christiane Kuhlmann kuratierte Ausstellung über 30 Jahre Fotografiegeschichte mit Arbeiten von KünstlerInnen, die sich mit ihrer Heimat Österreich und somit auch mit der eigenen Identität und Herkunft auseinandersetzen. Es macht Sinn, mit den 1970er-Jahren zu beginnen, denn hier ist nach Jahren einer marginalen Bedeutung, Förderung und Repräsentation von Fotografie am Ende des Jahrzehnts eine Aufbruchstimmung spürbar, die auch eine neue Generation von AutorenfotografInnen hervorbrachte. In Abgrenzung zur Auftragsfotografie wurden dezidiert Kunstanspruch und Medienanalyse in den Vordergrund gestellt. Damals wandelte sich auch der Heimatbegriff: Erstmals nach den ideologisch, nationalistisch und touristisch geprägten Motiven der früheren Jahre positionierten sich KünstlerInnen nun zwischen sozialkritischer Reflexion und subjektiver Hingezogenheit zu ihrer Heimat.

Regelrecht politische Aufarbeitung betrieben vor Mitte der 1980er-Jahre nur wenige, wie der seit den 1970er-Jahren in Österreich lebende Japaner Seiichi Furuya, bei dem sich das Thema Grenze wie ein roter Faden durch sein Werk zieht. Diese wird durch Landschaften, Leerstellen und Alltagssituationen beschrieben und verstärkt durch die beigefügten Texte als Element der Bedrohung und Trennung erfahrbar. Mit Montagen, die Verschiebungen und Perspektivwechsel bedingen, stehen Heimrad Bäcker mit einer Serie über das Konzentrationslager Mauthausen sowie VALIE EXPORT – die 1975 mit der Fotocollage eines ehemaligen Flakturms nicht nur übliche Wien-Motive negierte, sondern auch ein…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Petra Noll-Hammerstiel

Weitere Artikel dieses/r Autors*in