vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Stuttgart · von Johannes Meinhardt · S. 406 - 408
Ausstellungen: Stuttgart , 2005

Johannes Meinhardt
Fotosommer Stuttgart 2005

Hauptstätterstraße 111 und 46 weitere Galerien und Institutionen, 1.7. – 7.8.2005
Fokus 0711, Württembergischer Kunstverein, 6.8. – 4.9.2005

Der Fotosommer Stuttgart wurde 2002 zum ersten Mal als Fotofestival organisiert; der jetzt stattfindende 3. Fotosommer Stuttgart 2005 ist eine umfassende konzertierte Aktion, an der neben der Hauptausstellung in einem ehemaligen Möbelhaus 46 weitere Galerien und Institutionen mit Fotoausstellungen teilnehmen, sowie der Württembergische Kunstverein mit der Ausstellung „Focus 0711“, die Fotografen vor allem aus Stuttgart zeigt. Für die Hauptausstellung wählte eine Jury aus über 400 Bewerbungen 34 Fotografinnen und Fotografen aus. Die Jury setzte sich aus Fotofachleuten zusammen, primär aus Redakteuren von Fotozeitschriften oder Fotoredakteuren von Zeitschriften.

Verknüpft mit dieser Ausstellung ist der „Kodak Fotosommer Award“, für den drei Preisträger ausgewählt wurden: erstens Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs für „Ein Netz Orangen“, 2005, eine narrative Fotoserie, die eine alltägliche und leicht einfühlbare Situation aufscheinen lässt („Seit sie Jonas aus ihrer Wohnung geschmissen hat, fühlt sich Eva wieder ganz zu Hause und das bedeutet: Zigaretten, Rotwein und Hüftgold – ohne eine dumme Bemerkung einzufangen. Nun kann sie sich für den Rest der Welt schön machen. Es ist niemand mehr da, dem das nicht passen könnte“); zweitens Erika Bialowons für „Memelland / eine Kindheit zwischen Ostpreußen und Litauen“, 2003, die szenische Rekonstruktion oder eher Konstruktion der Kindheit der Mutter der Künstlerin im Memelland („Meine Bilder erzählen die Kindheit meiner Mutter. . So entstanden Bilder in meiner Fantasie, die ich vor Ort an den Originalschauplätzen umsetzte. Dafür schlüpften meine drei Töchter nicht nur…



Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

von Johannes Meinhardt

Weitere Artikel dieses/r Autors*in