Relektüren , 2014

Rainer Metzger: Relektüren

Folge 31

Frances Yates, Gedächtnis und Erinnern. Mnemonik von Aristoteles bis Shakespeare, Weinheim: VCH 1990. Im englischen Original: The Art of Memory, London: Routledge & Kegan Paul 1966

Das Tagebuch, das nichts wäre ohne Handschriftlichkeit, ist eine Folge des gedruckten Buches. Man bekam es seit dem 16. Jahrhundert mit der Angst zu tun, dass verloren gehen könnte, was man mühsam in den Kammern des Oberstübchens archivierte, also brachte man zu Papier, was bis dahin in der Seele und im Herzen getragen wurde. Gedächtnis ersetzende Medien sind zentrale Träger abendländischer Geistigkeit, und wie es aussieht, ist dieser Fortschritt weiterhin unaufhaltsam. Um nur ja nichts zu verlieren von dem, was jemals ersonnen wurde, schicken manche Autoren schon vor Drucklegung ihrer Bücher die Notizen dazu ans Literaturarchiv in Marbach, auf Diskette oder USB, und nicht lange wird es mehr dauern, dann schwebt eine Wolke, neudeutsch Cloud, über den Schreibtischen, um gleich den Dampf aufzusaugen, der soeben den Hirnen entstieg. Das Denken digitalisiert sich ad hoc. Merken muss man sich überhaupt nichts mehr. Die Fähigkeit dazu gibt es indes noch, vorgeführt als Spektakel für Fernsehshows, in denen irgendwelche Gedächtnisakrobaten tausendstellige Zahlenkolonnen memorieren und Sieger das Abends werden.

Fragt man die Hirnathleten dann, wie sie das geschafft haben, werden sie ungefähr folgendes antworten: Sie hätten „Orte ausgewählt, die möglichst geräumig und recht abwechslungsreich und einprägsam ausgestattet sind, wie ein großes Haus, das in viele Räume eingeteilt ist. Alles, was hierin bemerkenswert ist, wird sorgfältig und fest in das Bewußtsein aufgenommen, so daß das Denken ohne Zaudern…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Rainer Metzger

Weitere Artikel dieses Autors