Kunstforum-Gespräche · von Heinz-Norbert Jocks · S. 308 - 312
Kunstforum-Gespräche ,

Für eine ghettolose Weltkunst

Ein Gespräch mit Rein Wolfs, dem neuen Direktor des Stedelijk Museums in Amsterdam

von Heinz-Norbert Jocks

Rein Wolfs, der, 1960 im niederländischen Hoorn geboren, mit 70 sehr unterschiedlichen Ausstellungen der Bundeskunsthalle in Bonn zu hohem Ansehen verhalf, ist seit Ende letzten Jahres Direktor des Stedelijk Museums in Amsterdam und somit Nachfolger von Beatrix Ruf. Für ihn nicht nur ein Szenenwechsel, sondern auch eine politische Herausforderung.

Heinz-Norbert Jocks: Sie waren Direktor der Bundeskunsthalle in Bonn und leiten jetzt das Stedelijk Museum in Amsterdam. Worin besteht der Unterschied zwischen beiden Häusern?

Rein Wolfs: Der Unterschied ist groß. In Bonn leitete ich ein Haus, das zu der Zeit, da Bonn noch Hauptstadt war, als Bundesinstitution gedacht war, die ihr Publikum aus Köln, Düsseldorf und anderen Orten generiert. Das Stedelijk Museum will nicht nur diejenigen erreichen, die in Amsterdam leben, sondern jeden ansprechen. Wir haben eine stark touristische Struktur, und manchmal sind es zu viele Touristen. Im Gegensatz zu Bonn verfügen wir über ein Basispublikum. Man findet die Szene sozusagen draußen vor der Tür. Das ist von großem Vorteil, wenn man in der zeitgenössischen Kunst unterwegs ist. Bezogen auf klassische Ausstellungen, die es in Bonn ebenfalls gegeben hat, ist das Stedelijk breitaufgestellt. Die in der Sammlung befindlichen Werke der Klassischen Moderne wollen wir stärker als früher in den Vordergrund rücken. Denn das Stedelijk Museum ist bedeutsam sowohl für die moderne als auch für die zeitgenössische Kunst und für das Design. Mir liegt daran, die Moderne aus der Perspektive heutiger Fragestellungen zu betrachten…

Weiterlesen?

Der Artikel ist aus dem aktuellen Band und somit nur für Abonnenten zugänglich. Erstellen Sie Ihren Zugang und lesen Sie sofort weiter:

Probelesen

  • 1 Ausgabe bequem nach Hause geliefert + E-Paper inklusive
  • 30 Tage Digitalzugang: Alle seit 1973 erschienenen Ausgaben, Texte, Bilder, Personen, Institutionen, Ausstellungen...
  • Ersparnis über 30%

19,90 €

von Heinz-Norbert Jocks

Weitere Artikel dieses/r Autors*in