Nachrichtenforum: Galerien & Auktionshäuser , 2005

Bei den New Yorker Herbstauktionen erzielte Christie’s ein Gesamtergebnis von 161 Mill. Dollar. Ein Rekordergebnis brachte das Bild „Die Wäscherin“ von Henri de Toulouse-Lautrec. Es wurde für 22,4 Mill. Dollar (18,6 Mill. Euro) versteigert.

Rafael Vostell, Berliner Galerist, ist als Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Bundesverbandes Deutscher Galerien (BVDG) zurückgetreten. Vostell will 2007 in Spanien oder Italien eine Messe für internationale Installationskunst gründen und von vorneherein jegliche Interessenkollision vermeiden, da der BVDG mit der ART COLOGNE vertraglich an die Kölner Messegesellschaft gebunden ist. Vostells bisherige Aufgabe als Schatzmeister hat kommissarisch der Vorstandsvorsitzende Bernhard Wittenbrink übernommen.

Klara Wallner hat neben ihrer Berliner Galerie im Nachbarhaus Brunnenstr. 185 den Raum „Klara Wallner plus“ eröffnet.

Michael Wewerka, der sich vor zwei Jahren bereits aus dem Kunsthandel zurückgezogen hatte und seitdem nur noch als Kurator tätig war (Biennale Prag), betätigt sich nun doch wieder als Galerist in Berlin.

In Stuttgart ist in der Breitscheidstraße 48 ein Galerienhaus in Betrieb genommen worden. Neben der Galerie des Hauseigentümers Berthold Naumann sind dort auch die Galerie 14-1 und die Galerie Horst Merkle ansässig. Die drei Galerien eröffnen ihre jeweils neuen Ausstellungen immer mit zeitgleichen Vernissagen.

Herbert Meyer-Ellinger hat seine Galerieräume in der Frankfurter Brönnerstr. Marianne Stein-Steinfeld und Rolf Dingelein überlassen, die dort ihr eigenes Programm unter dem Label „dsART“ zeigen.

Hans Knoll, Wiener Galerist, kuratierte für die Grafikbiennale Novosibirsk im November 2005 den österreichischen Länderbeitrag und zusammen mit Erzsébet Pilinger auch den ungarischen Beitrag. Zum Thema „Lineare Abstraktion und figürlicher Realismus“ wählte Knoll als Repräsentanten Österreichs Alexander Brener & Barbara Schurz, Ivica Capan, Adriana…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang