Monografie · von Christian Geelhaar · S. 156
Monografie , 1975

Christian Geelhaar

George Segal

– Ein „Karibe der Runzel, des Haares und der Warze“?
zu George Segals neuen Wallpieces –

Als George Segal gegen 1960, von der Malerei unbefriedigt, sich der Plastik zuwandte, bestimmten ’strong urges for total experience‘ seinen Entschluß, in den realen Raum einzutreten – ‚to enter literal space‘1. In der Folge ging es ihm insbesondere um die Erschaffung eines ‚intense 3-dimensional space, bounded by real objects – because real objects are so closely wound up with my interior sensations‘, wie er bekannte2. Seine lebensgroßen Menschenbilder aus Gips sind abhängig von der ‚quality of the empty space and the specific relationship of gestures to every physical object‘3. Das Environment, die Situation oder Umgebung, die um die Gestalten herum komponiert ist und in welche diese gestellt sind, gleicht ‚in vieler Hinsicht einer dreidimensionalen konstruktivistischen Plastik: ’sie ist streng und karg und gibt insgesamt einen komplexen Rahmen für die Figuren ab‘4.

Dieser essentiellen Zwiesprache zwischen Figur und Umraum wurden die meisten Betrachter indessen ebensowenig gewahr wie der formalen Funktion des Environments – ein Umstand, den sich der Künstler so erklärt: ‚Many people seem so shocked by seeing a realistic white plaster figure that they tend psychologically to focus only on the figures. What interests me is a series of shocks and encounters that a person can have moving through space around several objects placed in careful relationship.‘1

Das Environment steht einer Begehung offen: Betrachterraum und Kunstraum sind, wie Bernhard Kerber es formuliert hat, in eins gesetzt5. In seinen neuen ‚Wallpieces‘ dagegen, die seit 1973 entstehen und…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Christian Geelhaar

Weitere Artikel dieses/r Autors*in