Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien · von Jürgen Raap · S. 14 - 15
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2003

Eine Projektgruppe an der HdK Hamburg konzipierte die Wanderausstellung „Europa an der Grenze“. Sie wird in den nächsten Monaten an verschiedenen Orten in Deutschland und Polen gezeigt. Die Studenten spürten im Rahmen des Studiengangs „Europäischen Ethnologie“ der deutsch-polnischen Geschichte nach. Dabei absolvierten sie auch ein dreitägiges Praktikum beim Bundesgrenzschutz.

Studierende der HdK Hamburg zeigen ihre „Entwürfe in Glas“ bis zum 31. Dezember 2003 in der Farbglashütte Lauscha, Straße des Friedens.

Die Universität der Künste Berlin führt im jetzigen Wintersemester eine Ringvorlesung „Hand-Schrift-Bild“ durch. Dabei geht es um „Handschrift“ sowohl im graphologischen Sinne als auch im Sinne von urheberrechtlicher Originalität bzw. Persönlichkeitsstil („künstlerische Handschrift“). Jeweils Donnerstag, 17-19 Uhr, Hörsaal 322m Fasanenstr. 1 b.

Sein 100-jähriges Jubiläum feiert im Frühjahr 2004 der Fachbereich Design der Hochschule Niederrhein Krefeld. Das Institut war 1904 nach den Richtlinien des preußischen Kulturbeauftragten Hermann Muthesius als „Werkkunstschule“ gegründet worden. Für den 24. April 2004 ist ein „Tag der Offenen Tür“ angekündigt. Einen Tag später findet die Vernissage zur Jubiläumsausstellung im Kaiser-Wilhelm-Museum Krefeld statt. Dieses Museum war ebenfalls 1904 als Schausammlung für die Kunstgewerbeschule gegründet worden.

Das Institut für Architektur-Geschichte und -Theorie AGT an der Universität Wuppertal führt auch in diesem Jahr wieder ein internationales Kolloquium durch. Titel: „Andere Räume: Von Foucaults espaces autres zu (un)heimlichen Manipulationen oder Emanzipationen von Körpern im Raum“. Termin: 4./5.12. 2003 jeweils 10-18 Uhr im Von der Heydt-Museum, Turmhof 8.

Nach der Emeritierung von Prof. Werner Spies ist die Professur für Kunstgeschichte an der Kunstakademie Düsseldorf neu zu besetzen. Der Aufgabenbereich umfasst nicht nur Vorlesungen und Seminare, sondern…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang