Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien · von Jürgen Raap · S. 14
Nachrichtenforum: Hochschulen & Akademien , 2005

Auf Einladung des Vilem-Flusser-Archivs an der Kunsthochschule für Medien Köln und des Literaturhaus Köln war Joseph Weizenbaum zu einem Gastvortrag an den Rhein gekommen. Weizenbaum ist Emeritus für Computer Science am MIT (Massachusetts Institute of Technology). Sein Kölner Gastauftritt war ein Plädoyer für Verantwortungsbewusstsein und Zivilcourage. Anhand scheinbar nebensächlicher Sequenzen aus Filmen wie „Die Brücke am Kwai“ oder „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ sowie eines Bildes von George Grosz erzählte er die Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Die Universität der Künste Berlin hat die belletristische Privatbibliothek des Komponisten Franz Schreker als Leihgabe erhalten.

Vertreter der HFBK Dresden besuchten im Februar 2005 Vietnam. Die Dresdner Kunstakademie hat weltweit einen einzigartigen Ruf für die Ausbildung von Restauratoren, weshalb die Fachleute aus Sachsen dem Museum für Schöne Künste in Hanoi bei der Sicherung des vietnamesischen Kulturguts helfen. Aufgrund jahrzehntelanger Kriege und ungünstiger Klimaverhältnisse befinden sich dort viele Kunstschätze in einem äusserst schlechten Zustand. In Hanoi wird nun ein Zentrum für Konservierung und Restaurierung eingerichtet. Außerdem nehmen ab dem Wintersemester 2005/2006 die ersten Studenten aus Vietnam an der Dresdner Akademie ein Studium der Restaurierung auf.

Die Heinz und Gisela Friederichs-Stiftung stattet die Hochschule für Gestaltung Offenbach mit einer Stiftungsprofessur aus, um renzüberschreitende Positionen in Kunst und Gestaltung zu erforschen. Ab dem vergangenen Wintersemester umfasst dieses Stiftungsprogramm erstmalig eine Professur für Fotografie, die Frank Schumacher wahrnimmt. Außerdem wurde der Interaktionsdesigner Sebastian Oschatz berufen, um die Reihe “Grenzgänger” fort zu setzen. Hier geht es um eine enge…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang