Titel: 51. Biennale Venedig · von Paolo Bianchi · S. 314
Titel: 51. Biennale Venedig , 2005

Paolo Bianchi

ITALIEN (Sonderprogramm)

Michelangelo Pistoletto: Das dritte Paradies – Ein neuer Mythos

Isola di San Servolo (bis 30. September 2005)

Der Kurator Achille Bonito Oliva hat dieses Jahr den Künstler Michelangelo Pistoletto mit seiner Cittadellarte auf die den Giardini der Biennale gegenüberliegende Insel San Servolo eingeladen. Pistoletto erklärt im Gespräch, dass er sich mit der öffentlichen Präsentation der Cittadellarte, die in der Stadt Biella (Piemont) in einer ehemaligen Spinnerei untergebracht ist, von einem individuellen zu einem kollektiven Subjekt wandle. Die Aufgabe der Cittadellarte sei es, „durch kreative Ideen und Projekte einen nachhaltigen gesellschaftlichen Wandel anzuregen“. Für ihn interagiert die Kunst mit allen Sektoren des sozialen Gewebes, von der Ökonomie über die Politik und Erziehung bis zur Kommunikation.

Im Schatzturm der Existenz. Die an den Eröffnungstagen von den so genannten Büros der Citttadellarte veranstalteten Events, zielten denn auch auf die aktive Einbeziehung der Besucher sowie der Bewohner von Venedig durch Workshops. Präsentiert wurde ausserdem ein Spektakel mit Konzerten von Mamafrica (afrikanische Musik-Tanz-Truppe), Shlomo Bar (jüdisch-arabische Musik) und einem spontanen Auftritt von Gilberto Gil, der eigentlich nur als „Schutzpatron“ der Cittadellarte anwesend war, sich jedoch zu einem eindrucksvollen Solokonzert überreden lies, das mit „Imagine“ von John Lennon seinen begeisternden Höhepunkt fand. Gil, heute Kulturminister Brasiliens, betonte in einer kurzen Ansprache, dass für jede Zivilisation kulturelle Erfahrungen neue Möglichkeiten eröffnen – wie etwa die weltweit durchgeführten neun Live-8-Konzerten, die ein Zeichen gegen die Armut in Afrika setzen sollen.

Oliva plant, inskünftig jedes Jahr auf die Insel San Servolo eine künstlerische Position einzuladen, die sich mit dem Thema…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang