Ausstellungen: London , 2010

Edgar Schmitz

Jill Magid: Authority to Remove

»Geheimnisträger«

Tate Modern, Level 2 Gallery, London, 10.9.2009 – 10.1.2010

Wenn eine amerikanische Künstlerin eine Residenz im holländischen Geheimdienst AIVD annimmt, ist das erstmal natürlich sehr permissiv: eine zentral mit Staatssicherheit befasste, weitgehend unsichtbare Behörde öffnet, nach gründlichen Checks und Recherchen, ihre Arbeitsweisen und Zugang zu ihren Mitarbeitern für den doch sehr anders strukturierten Kunst-Blick. Derartige Behörden lassen normalerweise solche Einblicke nicht zu, öffnen sich einer derartigen Infragestellung oder Querbeleuchtung sonst nicht. Fasziniert und faszinierend sind die Wahrnehmungen, die Magid aus ihren Einblicken gewinnen kann, die kleinen Routinen und banalen Praktiken (wie sich zum besten zu verstecken, wie tägliche Routine unauffällig gemacht werden kann, wie geheime Treffen am besten zu verabreden sind) nicht zuletzt genau deshalb, und der Horizont des Dramatischen bildet sich in einer Mischung aus Klischee und wilden Assoziationen ohnehin auf sie ab.

Die eigentliche Kerndimension der Zusammenarbeit/ Residenz ist jedoch natürlich nicht permissive Toleranz und Öffnung, sondern vielmehr Entzug: von Sichtbarkeit, von Kompetenzen, von Zugriffsrechten. Wer in dieser Zusammenarbeit wem was entzieht und auf welcher Grundlage, wird im dabei nicht nur immer unklarer, sondern bildet vielmehr unter dem Titel ‘authority to remove’ den konzeptionellen Rahmen der Ausstellung, wenn auch vielleicht nicht des ursprünglich avisierten Projektes.

Entzug ist einerseits die Realität des Geheimdienstes selbst. Und als Magid sich auf die Zusammenarbeit mit dem Geheimdienst einließ, sich durchchecken und freigeben ließ und das als Prämisse ihres Projektes betrachtete, entzog sie sich einer Zirkulation und wurde Teil einer anderen, mit anderen Protokollen und Ritualen, anderen Forschungsmethoden und Erkenntnishorizonten….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Edgar Schmitz

Weitere Artikel dieses Autors