vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Berlin · S. 418 - 418
Ausstellungen: Berlin , 1989

Peter Funken
Katharina Meldner

»Der Planet«

Galerie Zellermayer, 5.5.-15.7.1989

Durch die Rückkehr vom Mond ist jede Rückkehr heißer geworden“, hat Elias Canetti 1969 geäußert. Katharina Meldners Bilderzyklen handeln von einer Rückkehr: der Rückkehr zum Planeten der Menschen! In den aus Einzelblättern zusammengesetzten Tableaus erscheint die Erde als ein durchaus fremder und neu zu entdeckender Stern.

Die Ausstellung in der Galerie Zellermayer zeigte insgesamt drei großformatige Arbeiten, die zwischen 1987 und ’89 entstanden. Der umfangreichste Zyklus solcher Pastellzeichnungen auf schwarzem Papier umfaßt 35 gleichformatige Zeichnungen, die zu einem komplexen Ganzen, zu einem „Weltbild“, zusammengefügt sind. Jeweils fünf Blätter hängen über- und sieben nebeneinander, so daß ein breit angelegtes facettenreiches Gesamtbild entsteht. Es wirkt wie ein überdimensionaler, ausgefalteter Atlas unseres Planeten und seiner stellaren Umgebung. Zentrum dieser Topologien ist der afrikanische, der „schwarze“ Kontinent – und das ist durchaus programmatisch zu verstehen, denn alle Darstellungen sprechen von Rätselhaftem und Dunklem; die Fragen und Irritationen sind wichtiger als Antworten und Lösungen.

Im Unterschied zu gebräuchlichen Land- und Sternkarten zeigen Katharina Meldners Zeichnungen keine rein geographischen Konstellationen, sondern sie benennen die Topographie der Erinnerung und die Kartographie des Geistes. Dies geschieht in einer strukturierten Systematik, in der immer wiederkehrende Zeichen und Symbole zu Ausdrucksträgern werden. So ergibt sich ein Text, der sich dechiffrieren läßt. Da keine Leserichtung vorgeschrieben ist, sind viele Lesarten möglich – auch die herkömmliche von links nach rechts. Vereinfacht ausgedrückt, beschreibt die obere Reihe der Bilderfolge die Entstehung oder Ankunft Afrikas: zwischen eckigen, zersplitterten Bruchstücken, die die Bezeichnung „Asien“, „Amerika“, Europa“ tragen, ist eine kleine, weiß…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.