vorheriger
Artikel
nächster
Artikel
Ausstellungen: Köln · von Uta M. Reindl · S. 276 - 278
Ausstellungen: Köln ,

Köln
Köln Skulptur #10

ÜberNatur – Natural Takeover
Skulpturenpark Köln 01.08.2020 – 31.07.2022

von Uta M. Reindl

Im Baumbestand des Skulpturenparks fallen zwei Kiefern auf mit merkwürdig glänzendem Stamm. Das einheitliche Grün ihrer Nadeln unterscheidet sich deutlich von dem natürlich changierenden Grün der Bäume und Rasenflächen ringsum. Es handelt sich denn auch um Kieferattrappen aus Plastik-und Metall, die in China als Verhüllung von Funkmasten fungieren, womit Dane Mitchell (* 1976) bereits die letzte Venedig-Biennale in vergleichbarer Mission bespielte. Es handelt sich um sprechende Bäume. Wer sich mit seinem iPhone über den Werktitel „Post hoc“ einloggt, der vernimmt eine schier endlose Auflistung all der verlustig gegangenen Schätze der Welt, wie etwa Nationalhymnen, Sprachen oder auch Fischarten. Die künstliche Stimme aus dem Baum muss sich aber schon gegen den am Park vorbeibrausenden Autolärm durchsetzen!

Zwischen den stark befahrenen Straßen nämlich und in Rheinnähe bietet der 350 Quadratmeter große Skulpturenpark seit 1997 eine wahre Oase mit internationaler wie hochkarätiger Kunst. Das urbane Grün zum erweiterten Skulpturbegriff hat das verstorbene Sammlerpaar Eleonore und Michael Stoffel initiiert. Inzwischen sorgt eine gemeinnützige Stiftung dafür, dass weiterhin alle zwei Jahre Sonderschauen neues Licht auf die permanent dort installierten Werke werfen. Zu den Kuratoren zählen bislang Renate Goldmann, Friedrich Meschede, Thomas D. Trummer oder Chus Martínez. Die zehnte Ausgabe nun hat der in Hongkong lebende Hesse Tobias Berger (* 1969) organisiert. Er befasst sich mit dem heiklen Beziehungsgeflecht Natur und Mensch – unter dem wenig Gutes verheißenden Titel „Übernatur – Natural Takeover“.

Um der wechselseitige Übergriffigkeit von Natur und Mensch auf die Spur…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.