Ausstellungen: Tübingen · von Carmela Thiele · S. 282
Ausstellungen: Tübingen , 2018

Korpys / Löffler

Personen, Institutionen, Objekte, Sachen
Kunsthalle Tübingen 02.12.2017 – 18.02.2018
von Carmela Thiele

Zur Erinnerung: In der Kunsthalle Tübingen sollte 2016 mit Holger Kube Ventura an der Spitze eine neue Ära anbrechen, doch kündigte der neu berufene Leiter Ende September 2017 wegen Differenzen mit dem langjährigen Chef der Kunsthalle Götz Adriani, der im Leitungsgremium weiterhin mitvertreten war. Die Ausstellung zum Werk von Korpys/Löffler hatte Kube Ventura noch geplant, und so ist von ihm ein Aufsatz im informativen Katalog zu lesen. Als Kuratorin konnte kurzfristig die Düsseldorfer Kunsthistorikerin Sabine Maria Schmidt gewonnen werden, die schon mehrfach mit den an der Hochschule der Künste Bremen lehrenden Künstlern zusammengearbeitet hat. So kam es, dass in Tübingen eine fein austarierte Ausstellung realisiert werden konnte. Ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt des Projekts war der Ort, Tübingen.

Eigentlich war nichts Auffälliges an der Tübinger Wohnung, die RAF-Mitgliedern als Unterschlupf diente. „Bücheregal vom Schreibtisch bis zur Decke“ hieß es in der Tatortbefundaufnahme des Landeskriminalamtes (LKA) von 1985. Es wurden nicht nur Fingerabdrücke von gesuchten Terroristen gesichert, sondern auch die Lektüre der Bewohner unter die Lupe genommen. Und wer wissen will, was die dritte Generation der Rote-Armee-Fraktion so gelesen hat, kann jetzt in der Kunsthalle Tübingen ganz nah herantreten an eine Zeichnung von Korpys/Löffler, die 1:1 zwei Regalbretter aus der besagten Einliegerwohnung des Reihenhauses Friedrich-Zundel-Straße 2 zu rekonstruieren scheint.

Der nüchterne Titel der Ausstellung „Personen, Institutionen, Objekte, Sachen“ ist wie viele Werktitel ein Zitat. Gemeint ist die Datenbank PIOS, die der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts Horst Herold in…


Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang