Ausstellungen: Graz · von Gudrun Ratzinger · S. 281
Ausstellungen: Graz ,

Graz

Kunst ⮀ Handwerk

Zwischen Tradition, Diskurs und Technologien

Kunsthaus Graz 15.11.2019 – 16.02.2020

von Gudrun Ratzinger

Zwei ältere Damen berühren während ihres Besuchs der Ausstellung „Kunst ⮀ Handwerk“ im Kunsthaus Graz eine bestickte Stoffbahn, während sie sich über die Qualität der Stickerei unterhalten. Sie tun dies ganz offensichtlich nicht aus Respektlosigkeit den gezeigten Kunstwerken gegenüber. Vielmehr verhalten sie sich im Einklang mit jenen Regeln, die für die Beurteilung von (kunst-)handwerklich hergestellten Gegenständen gelten. Und diese schließen die taktile Begutachtung des verwendeten Materials mit ein. Im Zentrum der Ausstellung steht zwar die Auseinandersetzung mit handwerklichen Techniken, traditionellen Materialien und kultureller Identität. Dieses Bezugsfeld wird jedoch anhand acht künstlerischer Positionen der Gegenwartskunst abgesteckt. Da pro KünstlerIn oder Kollektiv jeweils mehrere Werke zu sehen sind, entsteht ein vielschichtiger Eindruck von den je unterschiedlichen Zugängen.

Haegue Yangs Serie „The Intermediates“ (2018) verbindet die alte Technik des Korbflechtens mit zeitgenössischen Materialien und Sujets, die mit alienartigen Lebewesen in eine fiktive Zukunft verweisen. Konzeptionen einer ursprünglichen Volkskunst, wie sie häufig mit dem Strohweben verknüpft werden, treffen auf Vorstellungen, die von einer nicht hierarchischen Gleichzeitigkeit von Bildern, Techniken und Materialien ausgehen.

Die Installation „Wir, in Augenschein genommen“ (2019) von Olaf Holzapfel beschäftigt sich mit Dächern aus Stroh oder Reet, die in vorindustrieller Zeit aufgrund der günstigen Materialeigenschaften weit verbreitet waren. Zwei mit Stroh bedeckte Gerüste lassen formale Ähnlichkeiten zu einem Dach anklingen. Sie dienen als Träger für Landschaftsbilder, die teils auf digitale Entwürfe des Künstlers zurückgehen. Holzapfels Ausstellungsbeitrag bewegt sich, wie auch andere Werke dieser Schau, zwischen Positionen, die üblicherweise als klar voneinander…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Gudrun Ratzinger

Weitere Artikel dieses/r Autors*in