Titel: Bild und Seele · S. 148
Titel: Bild und Seele , 1989

Simone und Peter E. Schaufelberger-Breguet

Lagerhaus als Ort für Outsider-Kunst

STIFTUNG FÜR SCHWEIZERISCHE NAIVE KUNST UND ART BRUT

ANGELUS
CARL BINDER
ULRICH BLEIKER
BENJAMIN BONJOUR
ELISABETH, DIE „VORSTADTGRÄFIN“
JOHN ELSAS
JAKOB GREUTER
HANS KRÜSI
ALFRED LEUZINGER
ELLA MAIER
ALOIS WEY

Neben der berühmten Collection de l’art brut in Lausanne, welche sich aus der Sammlung Jean Dubuffet weiterentwickelt hat, gibt es seit dem 1. Februar 1988 auch in St. Gallen einen Ort für Outsider-Kunst: an der Vadianstraße 57, in einem ehemaligen Lagerhaus beim Bahnhof. Der Sammlungsbestand hat sich aus bescheidenen Anfängen auf heute fast sechshundert Werke von rund sechzig Künstler erweitert, ergänzt durch langfristige Leihgaben, deren Qualität auch kritische Augen überzeugt. Man spürt, daß die Initiatoren des Unternehmens Kunstkenner sind, daß sie das Besondere außerhalb erlernter Naivität und der Hobbymalerei rüstiger Rentner wohl zu fassen wissen und daß die Stiftung von einem Gremium leidenschaftlicher Sammler geleitet wird: Es sind die Ehepaare Erna und Curt Burgauer (Küsnacht), Wilhelmina und Josef John (Wittenbach), Simone und Peter E. Schaufelberger-Breguet (St. Gallen). Letztere porträtieren im nachfolgenden elf Künstler aus der Sammlung (der Artikel über Elisabeth, die „Vorstadtgräfin“, wurde von Alfred Bader verfaßt).

Angelus

Angelus, geboren 1910 in St. Gallen, machte eine Lehre als Auto- und Motorradmechaniker, arbeitete später in seinem Beruf in einer Traktorenfabrik, dann bis zu seiner Pensionierung in einer Fabrik für Druckereimaschinen. Bereits als Schüler hatte er viel gezeichnet und mit seinem Schwiegervater oft Bilder kopiert. Nachdem er während des Wehrdienstes 1939-45 das Bildnerische Gestalten völlig aufgegeben hatte, setzte in den frühen siebziger Jahren sein heutiges Schaffen ein. Viel mehr will Angelus, der verheiratet ist und dessen Kinder längst…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang