Ausstellungen: Hannover , 2012

Michael Stoeber

Lewis Baltz

»Yes Sir, No Sir«

Kestnergesellschaft, Hannover, 14.9. – 4.11.2012

Lewis Baltz fotografiert, als inspiziere er Tatorte. Mit analytischem Blick schaut er auf seine Sujets. Nichts ist so unbedeutend, dass es nicht bedeutend werden könnte. Als Indiz, um Aussagen über die amerikanische Wirklichkeit und den Zustand ihrer Gesellschaft zu treffen. In den berühmt gewordenen „The Prototype Works“ (1967-76) richtet der 1945 in Newport Beach, Kalifornien, geborene Fotokünstler seine Kamera auf Landschaften und Architekturen, Automobile und Läden, Schriften und Werbesignets. Stets fotografiert er in Schwarzweiß, den nüchternen Farben des Geistes, und produziert dabei zugleich eine faszinierende Palette von Grautönen, die farbiger kaum sein könnte. Seine Abzüge sind kleinformatig. Mit visueller Überwältigung des Betrachters haben sie nichts im Sinn. Sie wollen im Gegenteil von ihm dechiffriert werden. Eine Flaschenpost in Bildern, die uns erzählt, wie es zuging in den sechziger und siebziger Jahren in Amerika, als das Benzin noch billig, und die Autos groß und angeberisch waren. Imperial! So hieß auch die Prestigemarke der Firma Chrysler in den Jahren 1955-75. Alle zwei bis drei Jahre bekam sie eine neue Karosserie verpasst. Baltz fotografiert die Autos wie abgeschnitten. Er zeigt nur ihr mittleres Teil, oder der Bildrand trennt sie entzwei. So nimmt er ihnen das protzige Gehabe und lässt sie schon damals wie archäologische Funde erscheinen. Der Betrachter muss ihr Aussehen in seiner Fantasie restituieren. Das trifft auch auf die Fassaden von Häusern und Gebäuden zu. Baltz´ Kameraauge saugt sich an Details fest. Dabei wird deutlich: Der Modern Style ist in den sechziger Jahren…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Michael Stoeber

Weitere Artikel dieses Autors