Ausstellungen: Helsinki · von Thomas W. Kuhn · S. 296 - 299
Ausstellungen: Helsinki ,

Helsinki

Liisa Lounila – Ed Atkins

Shadow Zone / Live White Slime

Nykytaiteen museo Kiasma 28.02.– 26.07.2020 / 28.02.– 23.08.2020

von Thomas W. Kuhn

Eine nationale und eine internationale künstlerische Position im Tandem – Museumsdirektor Leevi Haapala zeigt sich im Gespräch überzeugt von den Synergieeffekten beider Ausstellungen, die gleichermaßen auf die heimische Bevölkerung und die zahlreichen Touristen abzielt. Die prominente Ausstellung für die Mid-Career-Künstlerin Liisa Lounila (* 1976 Helsinki) soll dabei ihren Bekanntheitsgrad über die finnischen Grenzen hinaus erweitern, eine erste Solo-Show Ed Atkins (* 1982 Oxford) in Finnland dem heimischen Publikum nahebringen. Die zeitgleiche Ausstellung „Weather Report: Forecasting Future“, die Finnland für den Nordischen Pavillon der 58. Biennale von 2019 in Venedig konzipiert hatte, hilft, dieses Konzept strategisch abzurunden.

Fünf Räume stellt das Haus der Multimedia-Künstlerin Lounila zur Verfügung, mit einer Auswahl von Werken, die zwischen 2008 und 2020 entstanden. Sie spricht mit viel Humor über ihre oft biografisch verankerten Werke. „Garden“ (2017 – 2019) widmet sich über 20 Minuten hinweg dem von ihr wenig geliebten Gemüsegarten ihrer verstorbenen Mutter. Die sich langsam im Kreis drehende Kamera erfasst die inzwischen verwilderten Beete, einmal im Frühling und einmal im Winter. „In Between Days“ (2019) zeigt wiederum nach Datum in Reihen und Spalten sortierte Brotclips, die ihre Mutter über Jahre hinweg in Schubladen gesammelt hatte. Es sind melancholische Verweise auf Zeit und Vergänglichkeit, gefärbt durch die Absurdität eines Übermaßes an Nützlichem im Kleinen und Alltäglichen.

Dieser Richtung folgt auch die seit 2014 fortlaufend erweiterte Dreikanalvideoinstallation „Breaking Point“. Zu der gehört eine zufällig gefundene Notiz mit der wie manisch…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang