Ausstellungen: Kassel · S. 371 - 371
Ausstellungen: Kassel , 1989

Reinhard Ermen

Lili Fischer

„Künstlerisches Zubehör für Daheim“

Produzentengalerie Kassel e. V., 23.3.-23.4.1989

Lili Fischer war in der Kasseler Produzentengalerie und hat eine Aktion gemacht: „Künstlerisches Zubehör für Daheim“. Deren Ergebnisse waren einen Monat lang in Kassel zu besichtigen. Wer bei der Aktion selbst dabei war, würde den Raum, so wie die Fischer ihn zurückgelassen hat, sicher mit anderen Augen betrachten. Doch die Fischer hinterläßt, wo sie gewirkt hat, mehr als die Reste einer einmaligen Handlung, ja vielleicht könnte man es so sagen: Aktion ist für Lili Fischer theatralischer Akt zum Aufbau einer in sich selbständigen Rauminstallation.

Die Hinterlassenschaften der Aktionistin sind vieldeutig. Der Betrachter muß sich auf eine Spurensuche begeben. Unter horizontal angebrachten Rauhfaserbahnen „brechen“ Zeichnungen hervor, in Wadenhöhe finden sich zuweilen an den Wänden Silhouetten aus grauem Japanpapier, bei denen sich deutsche Dichtung assoziieren läßt. Eine Wand wird von einer Art Hausfrauenthron dominiert, und eine stilvolle Vitrine schützt verrostete Gefäße. Durch den ganzen Raum zieht sich im stumpfen Winkel eine graue Stoffbahn, auf der allerlei Dinge plaziert sind, so als seien sie aufgebahrt.

Vielleicht wäre es nun das einfachste, wenn der Betrachter zu dem auf einer Wandkonsole liegenden Regiebuch, besser Haushaltsbuch, dieser „Feldforschung V“ ginge. Dort kann er manches nachlesen über die Aktion selbst und ihr notwendiges Inventar. Dort bekommen die Dinge auch ihren Namen. Der soeben als „Hausfrauenthron“ umschriebene Stuhl mit dem schmuddeligen Baldachin und dem rückwärtig aufgezeichneten Speiseplan vom 17.1. (Gulasch) bis zum 28.5. (Reste) heißt mit schöner Doppeldeutigkeit „Thron der Gerichte“. Jener unansehnliche Asbestuntersetzer an der Wand ist der „fliegende Untersetzer“….

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang