Titel: Betriebssystem Kunst · von Gerti Fietzek · S. 100
Titel: Betriebssystem Kunst , 1994

Maria Eichhorn

Von Gerti Fietzek

Im September letzten Jahres erschien im Katalog der Ausstellung „Profession ohne Tradition“ ein Text, den die Autorin gemeinsam mit Maria Eichhorn Ende 1991 verfaßt hat. Mit diesem Katalogbeitrag nahm Eichhorn an der Ausstellung teil, die anläßlich des 125jährigen Bestehens des „Vereins der Berliner Künstlerinnen“ im Martin-Gropius-Bau in Berlin veranstaltet wurde. Der Katalog-raum ersetzte hier den Ausstellungsraum und wurde zur Trägerstruktur für eine Retrospektive in Textform: „36 Abbildungen und 18 Anmerkungen. Maria Eichhorn – Ausstellungen 1986/91“. Die Struktur des Titels bezieht sich auf das 1990 publizierte Buch von Eichhorn „34 Abbildungen und 35 Anmerkungen“ – ebenfalls Ort einer Ausstellung von Bildern und Texten – sowie auf ihre Präsentation „69 Abbildungen und 12 Anmerkungen“ auf der Art Cologne 1991. Der vorliegende Beitrag schreibt diesen Katalogtext chronologisch fort.

Im März 1992 nahm Eichhorn gemeinsam mit „Art in Ruins“, Marius Babias, Penelope Georgiou, Patricia London ante Paris und dem „minimal club“ an der Ausstellung „Minderung bei gesteigertem Wert“ teil, „eine Ausstellung zur Gefährdung von Räumen“. Ausgehend von der bevorstehenden Schließung der Galerie der Künstler des BBK in München ging es in dem von Stephan Geene konzipierten Projekt um die Auseinandersetzung mit dem ökonomischen Hintergrund von Ausstellungsräumen. Die Logik der Verknappung bei gleichzeitiger Wertsteigerung wurde unter der Frage der kommerziellen Einflußnahme auf die Inhalte von Kunst diskutiert. Die Galerie der Künstler stand zum Zeitpunkt der Ausstellung zwar noch zur Verfügung, die Ausstellung wurde jedoch primär als Zeitung realisiert, als Vorausgabe der Nummer 4 der vom „minimal club“ herausgegebenen „A.N.Y.P.“, die nach dem Eröffnungstag…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang