Nachrichtenforum: Messen & Märkte · S. 16
Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 2015

Auf 30 bis 50 Mill. Dollar war ein Farbfeldmalerei-Bild von Mark Rothko taxiert, das der Sammler Frieder Burda zu Frühjahrsauktion bei Christie’s einlieferte. Burda unterhält in Baden-Baden ein Museum und hat dafür eine Stiftung gegründet. Mit dem Erlös aus der Auktion will er die Vermögensbasis der Stiftung weiter ausbauen, um das Museum auch für künftige Generationen zu sichern. Der Kern der Museumssammlung mit Werken des Expressionismus, von Pablo Picassos Spätwerk und Beispielen der Nachkriegskunst bleibt unangetastet.

Die Insolvenzmasse der einstigen Achenbach Kunstberatung GmbH kommt unter den Hammer. Insgesamt 2.000 Werke aus der Sammlung werden ab Juni 2015 in verschiedenen Auktionshäusern versteigert. Die 70 wertvollsten Werke hat der Insolvenzverwalter Marc d’Avoine beiSotheby’s in London eingeliefert. In Achenbachs Lagerhallen in einem Düsseldorfer Gewerbegebiet versuchte das Kölner Auktionshaus van Ham für andere Gemälde, Grafiken, Fotoarbeiten und Videokunst drei Tage lang Abnehmer zu finden; für die „Highlights“ der Sammlung war noch ein vierter Tag in Köln reserviert. Der Gesamtwert aller Werke wird auf 4,5 Mill. Euro geschätzt. Das Auktionsergebnis lag bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht vor.

Hans Paffrath, Düsseldorfer Galerist, hat ein „Transparenz-Tool“ für den Kunsthandel entwickelt. Mit seinem Modell zu einer Selbstverpflichtung der Galeristen will Paffrath der Verunsicherung entgegen wirken, die nach den jüngsten Skandalen bei vielen Sammlern herrscht.  Sein „Drei-Säulenprogramm“ mit dem griffigen Logo „AAA Art“ steht für die „Bonität des Verkäufers“, für eine „Qualität“ der Galerie z.B. mit einer „inhabergeführten Struktur“ und „solidem Marktwissen“, und alsdann für „verbindliche Regeln der Transparenz“. Das bedeutet eine „verbindliche und klare“ Abwicklung des „Eigentumübergangs“: „Keine überhöhten…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang