Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 2008

Zum zweiten Mal fand die Art Cologne im April statt – zeitgleich zur Art Brussels. Während manche Galeristen überlegten, wie sie beide Messen bespielen und zwischen den 220 km auseinander liegenden Städten pendeln können, erwiesen sich die Besucherzahlen und Umsätze als konstant: in die Kölner Messehallen kamen 55.000 Kunstfreunde, in Brüssel wurden 34.000 Eintrittskarten verkauft. Für manche deutsche Galerien ist der belgische Markt ein gutes Pflaster und eine willkommene Ergänzung oder gar Alternative zur Art Cologne: So verkaufte André Buchmann (Berlin) eine Arbeit von Zaha Hadid für 58.000 Euro und Thomas Zander (Köln) eine Fotografie von Joel Meyerowitz für 30.000 Euro. Fazit: Aus Sicht des Publikums herrscht im Frühjahr zwischen den Messeplätzen Köln und Brüssel weniger Konkurrenz, eher friedliche Koexistenz. Bewegung kommt eher in die Terminierung der Herbstmessen, wo die Frieze Art Fair London und die FIAC Paris ihre Oktober-Termine behaupten, hingegen das Artforum Berlin, die Art.Fair Köln und die Cologne Fine Art durch Vorverlegungen oder Verschiebungen den Messekalender entzerren wollen. Das Artforum Berlin wird aber schon 2009 wieder den alten Termin im Frühherbst wahrnehmen. Der Frankfurter Galerist Michael Neff plant nämlich eine neue Veranstaltung in Berlin – pikanterweise einen Monat vor dem diesjährigen Artforum. Möglicherweise hat – neben anderen Gründen – eben dies die Artforum-Macher dazu veranlasst, im kommenden Jahr doch wieder Anfang Oktober an den Start gehen zu wollen.

Nicht zufrieden mit den Besucherzahlen waren die 125 Teilnehmer an der Art Amsterdam. Die Messe fand in diesem Jahr ausgerechnet an den Pfingstfeiertagen statt, und da herrschte sommerlich-sonniges Wetter:…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang