Nachrichtenforum: Messen & Märkte , 2009

Auf ihr zehnjähriges Bestehen kann in diesem Jahr die 1999 gegründete Art International Zürich zurückblicken. Im eidgenössischen Kunstbetrieb ist zwar der Schatten der Art Basel übermächtig, doch mit Beharrlichkeit haben sich die Züricher Veranstalter im Messekalender etablieren können. Im vergangenen Jahr kamen rund 18.000 Besucher. Für 2009 haben die Organisatoren angekündigt, das Konzept werde „weiter verbessert“ und die „Auswahl der teilnehmenden internationalen Galerien nochmals verfeinert“. Vom 16. bis 18. Oktober 2009 präsentieren die rund 100 Aussteller im Züricher Kongresshaus Kunst des 20. und 21. Jh.

Die contemporary art ruhr 09 ist terminlich zweigeteilt: Im Juni 2009 präsentierte sich die Essener Veranstaltung als Medienkunst-Messe. Im Herbst (30. Okt.-1. Nov. 2009) werden dann im zweiten Teil auf der Zeche Zollverein alle anderen Bereiche der zeitgenössischen Kunst dargeboten. 15 Förderflächen sind für Künstler reserviert, die direkt, d.h. nicht über eine Galerie, hier ausstellen können. Ansonsten bespielen Galerien die Ausstellungshallen, und dort werden allen, egal ob Newcomer oder international renommierte Kunsthandlung, die gleichen Bedingungen geboten. Und diese Bedingungen sind recht minimalistisch – der Hallenplan sieht nämlich eine völlig offene Ausstellungssituation ohne Messekojen vor.

„Kojen und Quoten frei“ lautete das Motto der Münchener Produzenten-Kunstmesse Island of Art Festival. Die Off-Messe mit rund 70 Künstlern fand nicht mehr auf der Praterinsel statt, sondern vom 22. bis 25. Oktober 2009 in der Kunsthalle „whiteBOX“. Unter den 55 Ausstellern waren Diplom-Absolventen der Münchener Kunstakademie sowie eine Künstlergruppe aus Kassel und Berlin.

Die Kölner Art.Fair 21 (29. Okt. -1. Nov. 2009) hat sich von ihren Anfängen als Nebenmesse zur Art Cologne inzwischen…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang