Titel: 56. Biennale Venedig – All the World's Futures - Länderbeiträge Arsenale · von Sabine B. Vogel · S. 474
Titel: 56. Biennale Venedig – All the World's Futures - Länderbeiträge Arsenale , 2015
Titel: 56. Biennale Venedig – All the World's Futures - Länderbeiträge Arsenale

Mosambik

Diverse Künstler aus Mosambik

Coexistence of Tradition and Modernity in Contemporary Mozambique

Kommissare: Joel Matias Libombo, Gilberto Paulino Cossa. Kurator: Comissariado-Geral para a Expo Milano 2015. Ort: Pavilion in den Arsenale

Mosambik nimmt das erste Mal an der Biennale teil. Kommissar Joel Matias Libombo ist zugleich auch verantwortlich für den Auftritt auf der Expo Mailand. In Mailand lautet das Motto „From Tradition to Innovation: Feeding Lives and Nurturing Dreams“, in Venedig wird die Tradition mit der Moderne zusammengebracht. Hier geht es nicht um zeitgenössische Kunst, sondern um die Kultur eines Landes. Daher wurden auch keine Künstler eingeladen, sondern eine Art Museum aufgebaut. Wie in einem naturhistorischen Museum sind auf den eingebauten Wände Erklärungstexte angebraucht, geordnet nach Themen wie „Music & dance“, „Ritual & Tradition“, auch Literatur und ein wenig Malerei kommen vor. Da treffen dann Kunsthandwerk auf Stammeskunst auf Videos von Performances und Musikaufführungen – eine bunte Mischung, die im Rahmen der Kunst Biennale erstaunlich didaktisch angelegt ist. SBV

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang