Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · S. 8
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2011

Nach einer 33 Mill. Euro teuren Sanierung inklusive dem Anbau von zwei neuen Seitenflügeln wird die Kunsthalle Bremen am 20. August 2011 wiedereröffnet. Die Eröffnungsausstellung zeigt französische Malerei aus der zweiten Hälfte des 19. Jh. mit Werken von Cézanne, Renoir und Monet. Privater Träger der Kunsthalle ist der 1823 gegründete Kunstverein Bremen. Er ist nicht nur einer der ältesten Kunstvereine in Deutschland, sondern auch einer der ganz wenigen, die über eine eigene Sammlung verfügen.

Die Alte Pinakothek München feiert ihr 175jähriges Bestehen. Das Museum wurde vom bayerischen König Ludwig I. initiiert. 1826 erfolgte die Grundsteinlegung für den Bau des Architekten Leo von Klenze. Die Sammlungsschwerpunkte liegen auf der altdeutschen und frühen italienischen Malerei.

Die Neue Pinakothek München bedarf dringend einer Generalsanierung. Bei den jetzigen Sanierungsarbeiten sind weitere gravierende Mängel festgestellt worden. Experten rechnen damit, dass das Haus für vier Jahre geschlossen werden müsste, um die nötigen Maßnahmen durchzuführen. Die Gesamtkosten werden auf ca. 60 Mill. Euro beziffert.

Gisela Bachmann, Witwe des Malers Hermann Bachmann (1922-1995), überließ dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle 22 Gemälde aus den letzten beiden Lebensjahrzehnten des Künstlers. Bachmann wird der „Halleschen Schule“ der Nachkriegszeit zugerechnet, die ihre Formensprache aus der Beschäftigung mit dem Expressionismus und der Klassischen Moderne ableitete und damit zu DDR-Zeiten, vor allem in der Ära des „Formalismusstreits“, nicht der offiziellen ideologischen Linie folgte. Stilistisches „Markenzeichen“ von Bachmanns Spätwerk ist eine Farbgebung von intensiver Leuchtkraft.

Aus dem Kunstmuseum von Ajaccio/Korsika soll ein Nachtwächter vier Gemälde gestohlen haben, darunter Werke von Poussin und Bellini. Der Nachtwächter stellte sich der Polizei…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang