Nachrichtenforum: Museen & Institutionen · von Jürgen Raap · S. 491
Nachrichtenforum: Museen & Institutionen , 2001

DÜSSELDORF: DIGITALER FÜHRER

Im Düsseldorfer NRW-Forum Kultur und Wirtschaft ist seit kurzem ein persönlicher, digitaler Museumsführer im Einsatz. Ein „Handheld Computer“ namens „PDMA“ hat multimediale Informationen zur Ausstellung gespeichert: Akustische Kommentare von einem Kunsthistoriker oder vom Künstler selbst, zusätzliche Bild- und Videodokumente, Texte mit biografischen und anderen Hinweisen.
Eine Unternehmensberatung hat das Besucherverhalten drei Jahre lang beobachtet: Jüngeres Publikum unterscheidet sich in seinen Erwartungen und in seinem Rezeptionsverhalten deutlich vom Auftreten des „klassischen“ bildungsbürgerlichen Museumsbesuchers. Die Internet-Generation legt nämlich großen Wert auf eine Gleichzeitigkeit von Unterhaltung und Information. Zudem habe sich der mediale Umgang mit Informationen geändert – die Katalogverkäufe sind rückläufig. Stattdessen bevorzugen viele jüngere Kunstfans den virtuellen Gang durchs Museum via CD-ROM – oder eben den neuen PDMA-Computer. Die Bedienung ist relativ einfach und erfolgt per Fingerklick. Auf dem Display erscheinen verschiedene Informationsfelder: Einführung in die Ausstellung, Interpretation einzelner Exponate und ein Ausstellungskalender in Kooperation mit einer Kunstzeitschrift. In Zusammenarbeit „mit einem großen deutschen Magazin“ will man künftig diesen Kalender noch um einen Stadtführer ergänzen. Denkbar sind ebenso Eingaben von Fahrplänen der Deutschen Bahn und die Möglichkeit, das Programmangebot einer virtuellen Kunstbuchhandlung abrufen zu können. In einer ersten Erprobungsphase hat die Museumsleitung bereits positive Resonanz auf ihr PDMA-Angebot erfahren. Bis Ende 2001 soll das Programm ergänzt und erweitert sein, und zwar um Voreinstellungen der Sprache (Deutsch, Englisch, Niederländisch) und zielgruppenorientierter Führungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

WIEN: MUSEUMSQUARTIER

Monatelang hatten die PR-Strategen die Redaktionen mit Pressetexten überhäuft, am letzten Juni-Wochenende 2001 war es dann endlich soweit: Das Museumsquartier im Zentrum…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang