Ausstellungen: Zürich , 2007

Hans-Dieter Fronz

Nicole Eisenman

»How to cook a Wolf«

Kunsthalle Zürich, 31.3. – 20.5.2007

Le Plateau / Frac Ile-de-France, Paris 6.6. – 19.8.2007

Schwierig, in Nicole Eisenmans Oeuvre so etwas wie einen heißen Kern oder auch nur Linien einer stringenten Entwicklung auszumachen; geradezu unmöglich aber, ihre Bilder und Zeichnungen auf einen Nenner und festen Begriff zu bringen. Man könnte die Künstlerin aus New York, Jahrgang 1965, als leidenschaftliche Flaneurin der Kunstgeschichte bezeichnen, die sich für vieles interessiert. Die da und dort die Auslagen in Augenschein nimmt. Die mal hier, mal da vorbeischaut. Und die mancherorts auch länger verweilt, weil sie fündig geworden ist. Ihre Bilder, Zeichnungen und Installationen verdanken sich zu einem nicht unbeträchtlichen Teil dieser kunstgeschichtlichen Neugier und schweifenden Aufmerksamkeit. Mancherlei Gang- und Fortbewegungsarten des Flaneurs lassen sich an ihr beobachten: der gelöste Schritt und das sorglose Ausschreiten ins Blaue ebenso wie die abrupte Richtungsänderung und plötzliche Kehrtwendung.

Denn zwischen den Stilrichtungen, Genres und Kunstepochen, aus deren Motivschatz und Formenarsenal sie sich bedient, wechselt Nicole Eisenman frank und frei in manchmal atemberaubendem Tempo – und mixt aus tausend Versatzstücken am Ende doch etwas ganz Eigenes. Als sie nach dem Kunststudium 1987 in Big Apple ankam, wusste sie alles über Michelangelo und Tizian. Sie habe sich mit der italienischen Malerei zwischen Mittelalter und Barock ausgekannt und kein bisschen für die Moderne interessiert, sagte sie einmal. Von den Zeitgenossen ließ sie seinerzeit – gerade mal so – Künstler wie die Neuen Wilden, Cindy Sherman und Jeff Koons gelten. Mindestens so sehr wie für die arrivierten Kollegen aber…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Hans-Dieter Fronz

Weitere Artikel dieses Autors