Nachrichtenforum: Personalien , 1999

ROBERT LEBECK wurde 70 Jahre alt. 1991 wurde Lebeck mit dem Dr. Erich-Salomon-Preis der „Deutschen Gesellschaft für Photographie“ ausgezeichnet, weil er „einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet hat, daß der deutsche Bildjournalismus wieder an den hohen Standard anschließen konnte, den er in der Weimarer Zeit hatte“. Dies geschah u.a. durch eine Bildästhetik, in der sich die Sicht des Reporters und eine künstlerische Sicht miteinander verbinden. Wegen ihres ästhetischen Eigenwertes wurden die Arbeiten in zahlreiche Sammlungen aufgenommen. Die Galerie Zimmer (Oberbilker Allee 27, Düsseldorf) zeigt vom 5. März bis 17. April eine Werkübersicht. Im Steidl-Verlag erscheint der Bildband „Vis à vis“ und im Econ-Verlag die Autobiographie „Rückblenden – Erinnerungen eines Fotojournalisten“.

HEINZ BERGGRUEN, der als Sammler seiner Geburtsstadt Berlin bedeutende Werke der Klassischen Moderne bescherte, feierte seinen 85. Geburtstag.

FRIEDENSREICH HUNDERTWASSER, Wiener Protagonist ökologischer Gesamtkunst-Konzepte, wurde 70 Jahre alt.

CLAES OLDENBURG beging ebenfalls seinen 70. Geburtstag.

PROF. MANFRED SCHNECKENBURGER ist 60 Jahre alt geworden.

JEAN-CHRISTOPHE AMMANN, Direktor des Museum für Moderne Kunst Frankfurt, wurde im Januar 60 Jahre alt.

STEFAN WEWERKA, Environmentkünstler und Designer, bekam zu seinem 60. Geburtstag im Frankfurter Museum für Kunsthandwerk eine Retrospektive ausgerichtet.

WALTER HESELER, Münchener Galerist, ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

CÉSAR, französischer Bildhauer italienischer Abstammung und dreimaliger documenta-Teilnehmer, verstarb im Alter von 77 Jahren.

ERICH HARTMANN, aus München gebürtiger Fotograf und 1938 in die USA emigriert, starb in New York im Alter von 77 Jahren.

KARL BORMANN, vormaliger Leiter der Frankfurter Städelschule, ist im Alter von 70 Jahren gestorben.

ALLAN MATTHEW D’ARCANGELO, Vertreter der Pop Art, starb im Alter von 68 Jahren an Leukämie.

JEAN-HUBERT MARTIN…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang