Nachrichtenforum: Personalien · S. 22
Nachrichtenforum: Personalien , 2008

Ulrich Wilmes wechselt am 1. April 2008 vom Kölner Museum Ludwig ans Haus der Kunst München, wo er den Posten des Hauptkurators einnimmt. Stephanie Rosenthal, bislang Kuratorin für Gegenwartskunst am Haus der Kunst, geht als Chefkuratorin zur Hayward Gallery London.

Wilfried Seipel, Generaldirektor des Kunsthistorischen Museums in Wien, dem auch gleichzeitig das Museum für Völkerkunde und das Österreichische Theatermuseum unterstehen, bekommt seinen Vertrag über den 31. Dezember 2008 hinaus nicht verlängert. Das teilte die österreichische Kulturministerin Claudia Schmied mit. Seipel muss den Posten mit dem größten Renommee in Österreichs Museumslandschaft daher vor seiner Pensionierung im Jahre 2009 räumen. Bis dahin steht er seinem Nachfolger als Berater zur Verfügung. Der Rechnungshof hatte Seipel „Ungereimtheiten in den Bilanzen des Museums“ vorgeworfen. Dass ihm deswegen ein kaufmännischer Geschäftsführer zur Seite gestellt wurde, hatte Seipel lange zu verhindern versucht. Wolfgang Zinggl, Kultursprecher der Grünen, lässt an Seipels Amtsführung kein gutes Haar: er spricht von „desaströsen Zuständen“ und wirft dem Museumschef „Unfähigkeit und Verschwendung“ vor. Die Ankündigung der Ministerin, dass Seipel bis zur endgültigen Pensionierung noch als Berater wirken soll, sei laut Zinggl „hoffentlich nur als makabrer Scherz gemeint.“

Roger M. Buergel, zum Ende der documenta 2007 zu seinen künftigen beruflichen Pläne befragt, erklärte zunächst, er wisse noch nicht, was er machen werde. „Ich glaube, ich muss erst einmal in Ruhe darüber nachdenken, was ich da angerichtet habe“. Eine allzu lange Bedenkzeit gönnte sich Buergel freilich nicht. Wenige Tage später übernahm er zum laufenden Wintersemester eine Gastprofessur an der Staatl. Kunstakademie Karlsruhe.

Michael Ponsor, Richter in Springfield/Massachusetts, entschied…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang