Nachrichtenforum: Personalien · von Jürgen Raap · S. 24
Nachrichtenforum: Personalien , 2005

Klaus Biesenbach wechselt von den „Kunst-Werke“ Berlin ans New Yorker Museum of Modern Art (Moma). Dort wird der 38jährige künftig Kurator des „Department of Film and Media“ sein, außerdem ist er für das Programm des Moma-Ablegers „P.S.1“ zuständig. Seine Nachfolgerin bei den Kunst-Werken Berlin wird Gabriele Horn. Sie war bislang Geschäftsführerin der Berlin Biennale.

Gerhard Schröder, Bundeskanzler, nutzte seine China-Reise im vergangenen Dezember nicht nur zur Pflege politischer und wirtschaftlicher Kontakte. An einem Abend hielt er auch die Vernissagenrede zur Ausstellung mit indischer Gegenwartskunst im „White Space Beijing“, den der Berliner Galerist Alexander Ochs dort betreibt.

Jörg Immendorff kann aufatmen. Das NRW-Wissenschaftsministerium stellte das Disziplinarverfahren gegen ihn ein. Immendorffs Professur an der Düsseldorfer Kunstakademie und seine Pensionsansprüche bleiben wegen seiner Verurteilung zu einer Geldstrafe unangetastet. Der Künstler war wegen Kokainbesitzes belangt worden.

Hubertus Gaßner (54) übernimmt im Februar 2006 den Direktorenposten der Hamburger Kunsthalle. Der jetzige Leiter, der heute 65jährige Uwe M. Schneede, geht dann in den Ruhestand. Gaßner ist derzeit Leiter des Essener Museums Folkwang.

Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident, entwickelte ein Finanzmodell für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses. Nach Thierses Vorstellung soll ein privater Investor nach dem Abriss des Palastes der Republik den Schlossbau für rund 670 Millionen Euro errichten. Der Bund mietet anschließend das neue Gebäude oder kauft es zurück. Dieser Vorschlag fand „breite Zustimmung“, lediglich die Berliner FDP lehnt die Idee als „zu teuer“ ab.

Gregor Schneider, Installationskünstler aus Mönchengladbach, realisierte zusammen mit Schauspielern im Londoner…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang