Nachrichtenforum: Personalien , 2004

Roger M. Buergel, künstlerischer Leiter der documenta 12 (16. Juni bis 23. September 2007), kündigte gegenüber der „ZEIT“ an, „Kapitalismuskritik“ werde eines der Leitthemen der nächsten Kasseler Veranstaltung sein: „Man muss zum Beispiel darüber nachdenken, wie sich die Welthandelsorganisation radikal demokratisieren lässt, wie man globalbürgerliche Interessen artikulieren kann, außerhalb des parlamentarischen Systems. Und was heißt es, wenn sich nach dem Staatskommunismus nun der Wohlfahrtsstaat auflöst? Für solches Nachdenken könnte die documenta eine Plattform bieten.“

Jean Baudrillard , französischer Philosoph, begann Anfang der achtziger Jahre zu fotografieren. Nachdem er seine Fotoarbeiten bereits 1999 in Graz ausstellte, waren mehr als 100 Werke jetzt erstmals auch in Deutschland zu sehen, und zwar im Kasseler Museum Fridericianum (bis 20. Feb. 2004).

Annette Messager wird den französischen Pavillon auf der Biennale Venedig 2005 bespielen. Ausstellungskommissarin ist Suzanne Pagé . Melik Ohannian ist französischer Kandidat für die nächste Biennale von Sao Paolo.

Volker Albus , Frankfurter Designer, entwirft Gebrauchsgegenstände zur Fußballweltmeisterschaft, die 2006 in Deutschland stattfindet. Zu seinem „Fußball total“-Programm gehört auch ein Pavillon in Form eines Fußballs. Das Werk wurde im Rahmen der Kölner „Passagen“-Ausstellungen vorgestellt, die alljährlich im Januar zur Möbelmesse ausgerichtet werden. Der Pavillon soll als „Schattenspender“ dienen und trägt den Namen „Helmut“. Unter Bundestrainer Helmut Schön holte die deutsche Nationalmannschaft 1974 in München ihren zweiten WM-Titel.

Friedhelm Mennekes , Gemeindepfarrer an der Kölner Kunststation St. Peter, darf Eduardo Chillidas dreiteilige Skulptur „Kreuz-Altar“ nicht mehr als Altar nutzen. Aus dem Vatikan erhielt der „Kunstpater“ die Anweisung, ein Altar habe…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang