Nachrichtenforum: Personalien , 2007

Heiner Bastian, Kurator der Sammlung Marx im Hamburger Bahnhof, hat überraschend seinen Rücktritt erklärt. Zuvor hatte es diverse Querelen um die Ausstellungspolitik gegeben: Eine Ausstellung mit Finalisten eines Kunstpreises war nur gegen den Widerstand Bastians durchgeführt worden. Bastians Idee einer Ausstellung mit Andreas Gursky hätte wiederum den Verein der Freunde der Neuen Nationalgalerie eine halbe Million Euro für Umbauten gekostet und war daher als zu teuer abgelehnt worden. Da Heiner Bastian seit einiger Zeit nur noch als Mitglied eines Programmbeirats eingebunden war, musste er eine empfindliche Beschneidung seiner Macht als Kurator hinnehmen, wie der Berliner „Tagesspiegel“ berichtet. Bastian seinerseits wirft dem Generaldirektor der Museen, Peter-Klaus Schuster, und dem Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Klaus-Dieter Lehmann, vor, beide hätten das Museum Hamburger Bahnhof und die gesamte zeitgenössische Kunst in Berlin sträflich vernachlässigt. Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz und der Verein der Freunde der Neuen Nationalgalerie haben auf Bastians Schritt mit „Verärgerung“ und „Befremden“ reagiert. Hatte es zunächst geheißen, der Sammler Erich Marx wolle nach Bastians Rücktritt die Sammlung abziehen, so ist dieser Schritt inzwischen wohl abgewendet. Als Signal für ein verstärktes Engagement in Sachen Gegenwartskunst kündigte nämlich das Land Berlin an, eine neue Kunsthalle bauen zu wollen. Staatssekretär André Schmitz sieht zunächst eine temporäre Lösung auf dem Schlossplatz als praktikabel an. 2011 soll dann ein festes Gebäude bezugsfertig sein.

Anette Ahme hat in Berlin eine Bürgerinitiative ins Leben gerufen, die mit einem Volksbegehren einen Neubau auf der Museumsinsel verhindern will. Prominente wie die Publizistin Lea Rosh oder der TV-Moderator Günther Jauch unterstützen die…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang