Ausstellungen: München , 2004

HANS-JÜRGEN HAFNER

Philippe Parreno: Fade Away
Carey Young

Kunstverein München, 16.1. – 29.2.2004 / 16.1. – 21.1.2004

Um’s mit Neil Youngs „My My, Hey Hey (Out of the blue)“ zu halten: manchmal ist ein „burning out“ angebrachter als „to fade away“. Zur Sache. Der französische Künstler Philippe Parreno zeigt im großen Saal im Obergeschoss des Münchner Kunstvereins unter dem Titel „Fade Away“ eine Art retrospektiven Ausschnitt aus seinem Werk. Im Rahmen einer (abwechselnd in Licht bzw. Dunkelheit getauchten) Rauminstallation gibt er auf Plakaten einen Überblick über in den letzten Jahren vollzogene Arbeiten/ Projekte.

Diese Plakate sind streng symmetrisch gehängt, erzeugen – mit aktiver, neongelber Leuchtfarbe gestaltet – in den dunklen Phasen eine Atmosphäre aus New Wave und Magie, die Ausstellung vermittelt sich als Setting auf halber Höhe zwischen Museum und Kino, Club und Kirche; per Teppich und Verdunklung der ‚echten‘ Welt entzogen. Die Plakat-Motive können interessieren oder nicht. Als Arbeiten für sich gesehen zu belanglos und als Dokumentation der Projekte zu schwer zu ‚lesen‘ sind sie primär als Leuchtkörper oder Leerstellen attraktiv, versichern ansonsten wiederholt, dass die Herren Parreno, Huyghe, Tiravanija oder Gillick oft in engerem Austausch Kunst herstellen und vertreiben; sind 90er typisches Product placement als Sittengemälde -Galerie mit Lichteffekt installiert. „Fade Away“ ist weder adressiert noch irgendwie spezifisch, ist als Installation gerade mal situationspragmatische Zwischenlandung, rituell sanktionierte Mini-Episode in irgendeiner lokalen Kunst-Klimazone.

Carey Young ergänzt mit Give aways aus Bonbon-Gläsern im Foyer. Am Eröffnungs-Wochenende des Präsentations-Doppels laufen dazu digitale Videoanimationen auf Infoscreens in der Münchner U-Bahn, wie auf einem kleinen Apple-Monitor in einem…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang


von Hans-Jürgen Hafner

Weitere Artikel dieses Autors