Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Giardini · von Sabine B. Vogel · S. 330
Titel: 57. Biennale Venedig - Länderbeiträge Giardini , 2017

Polen

Sharon Lockhart

Little Review
Komissarin: Hanna Wroblewska
Kuratorin: Barbara Piwowarska
Ort: Giardini

Seit Jahren fährt Sharon Lockhart nach Polen und lernte dort 2009 das Mädchen Milena kennen. 2015 präsentierte sie ihren gleichnamigen Film, die Geschichte eines Mädchens auf dem Weg zur jungen Frau. Damals begann auch ihre Zusammenarbeit mit den Bewohnerinnen einer Jugendeinrichtung für Sozialtherapie in Rudzienko. Im Film „Rudzienko“ (2014) thematisierte sie die Erfahrungen von jungen Menschen, die sich trotz widriger Umstände behaupten können. Als die 1964 in der USA geborene, in Los Angeles lebende Künstlerin sich gemeinsam mit der Kuratorin Barbara Piwowarska für den Länderpavillon Polen bewarb, entwarf sie ein neues, dreiteiliges Konzept, in dessen Mittelpunkt wieder die Mädchen aus Rudzienko stehen. Sie gewannen die Ausschreibung, jetzt hängen großformatige Fotografien junger Mädchen im Pavillon. Sie sitzen im Schneidersitz in der Nationalbibliothek und lesen Zeitung – Originalausgaben von „Little Review“. Der Pädagoge Janusz Korczak gab von 1926 bis 1939 diesess Jugendblatt heraus, das jeden Freitag der jüdischen Wochenzeitung Nasz Przeglad beilag und von der Jugend für die Jugend geschrieben war. Der zweite Teil des Projekts ist die Übersetzung von 29 Ausgaben ins Englische, die kostenlos während der Biennale ausliegen. Zur Eröffnung wurde das Manifest „To my future readers!“ vom 7. Oktober 1926 publiziert, in dem Korczak alle jungen Menschen aufforderte, Beiträge einzuschicken. Der dritte Teil ist Lockharts neueste Filmproduktion. Fünf junge Frauen aus Rudzienko drücken darin Worte, Sätze, Emotionen in tänzerischen Posen aus. Wie in „Little Review“ sind es die eigenen Aussagen der jungen Menschen,…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang