Nachrichtenforum: Preise & Stipendien · S. 26
Nachrichtenforum: Preise & Stipendien , 2006

George Brecht, Mitbegründer der Fluxus-Bewegung, bekommt zu seinem 80. Geburtstag den Kunstpreis Berlin verliehen (15.000 Euro). Der 1948 vom Berliner Senat gestiftete Preis wird von der Berliner Akademie der Künste vergeben.

Alina A. Payne und Horst Bredekamp, Kunsthistoriker von internationalem Rang, werden mit dem Max-Planck-Forschungspreis gefördert (1,5 Mill. Euro). Das Preisgeld soll es ihnen u.a. ermöglichen, die internationale Vernetzung ihrer Forschungsprojekte zu vertiefen.

Renzo Piano ist Preisträger der Düsseldorfer Kythera-Kulturstiftung (25.000 Euro).

Leni Hoffmann, Kunstprofessorin in Karlsruhe, erhielt den Niedersächsischen Kunstpreis (15.000 Euro).

Michael Elmgreen und Ingar Dragset gewannen den Wettbewerb für ein Mahnmal am Berliner Tiergarten zum Gedenken an die unter den Nazis verfolgten Homosexuellen. Der Bund stellt für dieses Projekt 450.000 Euro zur Verfügung. Die Skulptur besteht aus einer hausartigen Form, in deren Inneren ein Film mit einer Endlosschleife läuft. Der Film zeigt einen Kuss zwischen zwei Männern. Außerdem wurde Elmgreen und Dragset der dänischen Arken-Prize zuerkannt (100.000 dkr).

David Goldblatt bekam den Hasselblad Foundation International Award in Photography überreicht (500.000 schwedische Kronen).

Gabriel Orozco wurde der „blueOrange“-Kunstpreis der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken zugesprochen (77.000 Euro).

Bruce Nauman ist für den Kunstpreis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgewählt worden.

Rebecca Horn ist diesjährige Trägerin des Piepenbrock-Preises für Skulptur (50.000 Euro). Ein Förderpreis geht an Felix Schramm.

Hartwig Ebersbach nimmt am 12. Mai 2006 den Jerg-Ratgeb-Preis in Empfang (20.000 Euro). Die Auszeichnung wird immer am Todestag von HAP Grieshaber verliehen, der den Preis mitbegründet hat.

Martha Rosler erhielt den Oskar Kokoschka-Preis (20.000 Euro).

Rosa Barba ist der HAP-Grieshaber-Preis der VG Bild-Kunst zuerkannt worden.

Bernd Koberling wird mit dem Fred Thieler-Preis ausgezeichnet (15.000…

Kostenfrei anmelden und weiterlesen:

  • 3 Artikel aus dem Archiv und regelmäßig viele weitere Artikel kostenfrei lesen
  • Den KUNSTFORUM-Newsletter erhalten: Artikelempfehlungen, wöchentlichen Kunstnachrichten, besonderen Angeboten uvm, jederzeit abbestellbar
  • Exklusive Merklisten-Funktion nutzen
  • dauerhaft kostenfrei

L_Test-Zugang